www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gleichtichter und Massepotential


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier eine µC-Schaltung, in der direkt nach der 12-Volt Buchse 
ein Brückengleichrichter geschaltet ist. Der soll wohl dazu dienen, das 
die Schaltung bei beliebiger Polarität des speisenden Steckernetzteils 
funktioniert. Nun ist aber das Massepotential der Schaltung durch den 
Gleichrichter ca. 0,8 V höher als das des Netzteils.
Nun wird über eine RS232-Schnittstelle auch ein PC mit der Schaltung 
verbunden. Kann es durch die unterschiedlichen Massepotentiale nicht zu 
Problemen kommen?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es liegt doch sicher die "reale" Masse, d.h. der Minuspol der 
Graetz-Brücke auf Masse und nicht der Trafoanschluß. ;-) Außerdem 
verbindest Du ja die beiden Massen (PC und Deine Schaltung) zwanghaft 
miteinander, so daß sie das gleiche Potential haben.

Mach Dir keine Sorgen, steck's zusammen und frei Dich über lustige 
Zeichen im Terminalprogramm. :-)

MfG Paul

Autor: Albrecht H. (alieninside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank wrote:
> Hallo,
> ich habe hier eine µC-Schaltung, in der direkt nach der 12-Volt Buchse
> ein Brückengleichrichter geschaltet ist. Der soll wohl dazu dienen, das
> die Schaltung bei beliebiger Polarität des speisenden Steckernetzteils
> funktioniert. Nun ist aber das Massepotential der Schaltung durch den
> Gleichrichter ca. 0,8 V höher als das des Netzteils.
> Nun wird über eine RS232-Schnittstelle auch ein PC mit der Schaltung
> verbunden. Kann es durch die unterschiedlichen Massepotentiale nicht zu
> Problemen kommen?

Dazu müsste man den Schaltplan sehen!
Ansonsten nein, warum auch, soviele Möglichkeiten gibts ja nicht, Masse 
ist der gemeinsame Bezugspunkt, wenn du die Masse des Netzteils vor und 
nach dem Brückengleichrichter versehentlich oder absichtlich 
zusammenschaltest, gibt es keinen Potentialunterschied mehr und die 
Frage ist gegenstandslos und wenn die Masse des Netzteils nur am 
Brückengleichrichter angeschlossen ist interessiert es die 
dahinterliegende Schaltung nicht was davor passiert.

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Da Du ja die beiden GND miteinander verbindest. Vorausgesetzt du 
klemmst das µC Board nicht an die 12V des PC.

Wenn du das µC Board an die 12V des PC gibts wärs gut den Gleichrichter 
zu entfernen und durch Drahtbrücken zu ersetzten.

Autor: Reinhard Pölzleithner (carnival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da war wohl einer schneller mit Tippen als ich ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.