www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Absoluter Anfänger braucht Hilfe bei kleinem Projekt


Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich bin asoluter anfänger in sachen mikrocontroller aber möchte ein 
kleines projekt verwirklichen

ich stelle mir das so vor: ich schicke ein signal vom handy über 
bluetooth raus und dies wird dann von einem empfänger an eine 
stromquelle weitergegeben, die einen kleinen elektromotor antreibt und 
bei entsprechendem signal auch wieder "vom netz nimmt"


ich hoffe ihr könnt mir das einsteigerfreundlich erklären wie ich das 
verwirklichen kann

danke

Autor: Einsteigerfreundlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich hoffe ihr könnt mir das einsteigerfreundlich erklären wie ich das
>verwirklichen kann

Klar doch.

Kauf dir einen Elektronikbaukasten und übe damit.

Wenn du dann eines Tages weißt, was du eigentlich fragen willst, kannst 
du dich hier wieder melden.

Was willst du von uns?
Einen Schaltplan?
Eine Sicherheitsbelehrung?
Einen Lötkurs?

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fangen wir vorne an:
Du musst diese Anforderungen für dich alle mit einem ja beantworten 
können.

1. Du kannst löten und hast grundlegendes Wissen in der Analogtechnik.
2. Du hast wenigstens ansatzweiße Ahnung von einer Programmiersprache.
3. Du hast gute Kenntnisse über Handyprogrammierung.
4. Du hast dafür viel Zeit mindestens 1-3Monate.
5. Du hast vor allem das Geld dazu.
6. Du bist dir im Klarem, dass das was du vorhast ziemlich komplex ist.

Das was du vorhast, ist eine Profi Sache. Funk ist eh etwas schwierig, 
aber nicht unmöglich im Hobbybereich.


MfG
Inox

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
so wirklich Einsteiger freundlich ist dein Projekt aber nit was du da 
vor hast.
Wieviel Erfahrung oder auch nicht hast du denn ?
Wenn du noch nie was mit uC zu tun hattest, dann fang erstmal leicht an, 
wie mit dem Tuturiol auf dieser Seite.
Je nach Geschmackssache in C(GCC-Tutorial) oder ASM.

Gruss




P.S:
Brauchen tust du auf jeden Fall nen Bluetooth Modul(an welches hast du 
gedacht) , uC(welcher) , Elektromotor(welcher) und Fets oder 
Bipolartransistoren, je nach Strombedarf.

Autor: funktroll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus,

>hallo,
>ich bin asoluter anfänger in sachen mikrocontroller aber möchte ein
>kleines projekt verwirklichen

naja ;)

>ich stelle mir das so vor: ich schicke ein signal vom handy über
>bluetooth raus und dies wird dann von einem empfänger an eine
>stromquelle weitergegeben, die einen kleinen elektromotor antreibt und
>bei entsprechendem signal auch wieder "vom netz nimmt"
>
>
>ich hoffe ihr könnt mir das einsteigerfreundlich erklären wie ich das
>verwirklichen kann
>
>danke

meiner herangehensweise wäre die folgende:

1. nach einem bluetoothmodul suchen fuer das es dokumentierte und
   brauchbare libs gibt.

2. den passende mikrocontroller dazu finden. am besten fix fertig
   auf nem entwicklerboard verbaut und alle ports an stiftleisten
   herausgefuehrt.

3. software am handy programmieren oder ein passendes programm
   finden und die software am mikrocontroller anpassen.
   mikrocontrollersoftware programmieren.

vielleicht gibts ja auch zu arduino oder aehnlichen projekten bereits
passende hardwaremodule und softwaresupport.

alles in allem kein kleines wohl aber machbares projekt.
löten ist da nciht unbedingt erforderlich und deine
elektrokenntnisse müssen dazu auch nicht alszu ausgeprägt sein.

mfg
 funktroll

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raphael wrote:
> hallo,
> ich stelle mir das so vor: ich schicke ein signal vom handy über
> bluetooth raus und dies wird dann von einem empfänger an eine
> stromquelle weitergegeben, die einen kleinen elektromotor antreibt und
> bei entsprechendem signal auch wieder "vom netz nimmt"

Naja das halte ich fuer einen "absoluten Beginner" mal wieder nicht fuer 
geeignet. Fang doch erstmal mit den Grundlagen an, sowas wie beschrieben 
ist dann mit Grundlagenwissen durchaus machbar (wenn auch teuer durch 
das BT-Modul).

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man Bluetooth überhaupt mit 8Bit verarbeiten? Ich denke da gibts 
ein Geschwindigkeitsproblem...

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also programmieren kann  ich schon und wie man die bt schnittstelle im 
handy anspricht ist ja ausreichend in den sdks dokumentiert

ich habe mir schon so gut wie alle bluetooth beiträge durchgelesen und 
habe es so verstanden, dss es auch bt module gibt mit integriertem mc. 
Daran müsste doch dann nur noch ein modul, elches den strom einer z.b. 
batterie freigibt und wieder sperrt (gibt es da auch module oder wie 
sieht so etwas aus)

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT:

danke für die umfangreichen antworten bis jetzt

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meiner ansicht nach wäre ein bt zu rs232 wohl ideal ... an den rs232 
kannst du einen (z.b.)  atmega8 hängen und damit ein port bin ein aus 
schalten dürfte nicht sooooo die schwere aufgabe werden .... mein 
vorschlag wäre besorg dir nen paar atmega´s nen programmier adapter ... 
nen evalboard kannste ja erstmal den mc an deinen pc per serielle 
schnitstelle hängen und ne led über nen vorwiderstand an einen port pin

wenn du das so schaffst ;) sollte der weg nur noch klein sein ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.