www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MKII will einfach nicht


Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hab schon alles durchgelesen aber keine passende Antwort für mein 
Problem gefunden.

Ich arbeite mit einem ATtiny2313 und habe den auch problemlos über das 
STK500 auf seiner Einsatzplatine programmiert bekommen. Jetzt wollte ich 
den mkII Einsetzen. Upgrade der Firmware schon gemacht, AVR Studio 4.14 
wird benutzt. Es blinkt immer nur die Orange LED.

Pull Up Widerstand 4,7kOhm zwischen der Versorgung und dem Reset Pin des 
ATtiny's. Kein Kondensator.

Weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Die Anschlüsse auf meiner 
Platine sind definitiv ok, da ja schon programmiert. Der mkII ist auch 
nicht aus der Charge mit dem Firmwarefehler, aber wie gesagt trotzdem 
schon geupgraded.

Was kann ich noch tun ???

Danke !!!

Autor: technikadonis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ihn auch in den ISP-Modes geschaltet?

mfg Thorsten

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bekommst du von AvrStudio denn für eine Fehlermeldung?

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Konfiguration gibt es nur ISP zum Auswählen, oder muss ich noch 
irgendwo anders was einstellen ?? Das wäre mir dann neu....

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio meint, ich solle die richtige Verbindung überprüfen (ISP) 
oder es gäbe ein Problem mit der Reset-Line.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie sieht es mit der Stromversorgung aus? Das STK kann die Zielschaltung 
begrenzt mit versorgen, das MKII nicht. Das MKII braucht aber die 
Spannung der Zielschaltung um die internen Pegelwandler zu versorgen.

MfG Spess

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst hatte ich die 5V vom USB "geklaut" nd mit auf die Platine 
gegeben. Ich dachte zuerst das es einschaltprobleme gibt wegen der 
Versorgung. Hab dann ein externes Netzteil drangehängt. AVR Studio 
erkennt 4.7V auf der Zielschaltung.

Ich weiß wirklich nicht mehr woran es liegen könnte....

Bitte um weiter Tipps und Ideen !!! Danke !

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reset könnte es gut sein. Was für einen Widerstand hast du da drin? 
Sollte nicht unter 4k7 sein, besser 10k.

Autor: Plattfuss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Torste(Gast),

das Problem hatte ich auch mal. Beim Update des MKII war etwas 
schiefgelaufen.
Ich habe dann das Update manuell wiederholt und seitdem gibt es keine 
Probleme mehr.
Die Beschreibung findet man im AVR-Studio unter
Help -
AVR Tools User Guide -
AVR ISP mkII User Guide -
Troubleshooting -
Manual Firmware Upgrade

Gruß, Plattfuss

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumme frage: MkII zu schnell? Max CLK/4 .

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir lag es daran das VCC nicht richtig verbunden war. Es ging nur 
wenn der MKII die Spannung richtig bestimmen konnte.

Gruß
Micha

Autor: bleviet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem hatte ich schon mal. Irgendwie funktioniert das Firmware 
Update im AVR-Studio nicht richtig. Unter folgendem Link kannst du das 
Update package für den AVRISP mkII direkt herunterladen:

http://www.atmel.no/beta_ware/as4/AVRISPmkIIUpgrade.exe

Erklärung von Atmel über dieses Problem unter:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Ein Auschnitt:
"AVRISP mkII fix:

AVRISP mkII programmers manufactured from 20071012 to 20080130 has a 
missing parameter in the firmware.
This causes the AVRISP mkII to not be able to communicate with the 
target AVR......

The AVRISP mkII should now contain firmware rev 01.09 and work 
correctly."

Hoffe, dass dein Problem gelöst wird.

Gruß
bleviet

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.