www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18F über ICSP programmieren


Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein PICDEM 2 Plus Demoboard mit einem 40pol PIC18F drauf. 
Zusätzlich hab ich ein PICKIT 2 mit einem USB auf ICSP 
Programmieradapter.

Wenn ich das hier:

http://www.sprut.de/electronic/pic/icsp/icsp.htm

richtig verstanden hab, muss ich nur (am besten auf einer seperaten 
Platine mit 40pol DIL Sockel) die Pins am ICSP-Stecker für +12V, +5V, 
GND, Data, CLK direkt mit den dafür vorgesehenen Beinchen des PIC 
verbinden und ich kann das Teil programmieren, richtig? Was mich 
irritiert, ist der 6. Pin am ICSP-Stecker. Dieser Anschluss ist mit 
"T1G" bezeichnet. Ich finde dazu nirgends Infos. Benötige ich diesen Pin 
oder kann ich ihn vernachlässigen?

Wer kann helfen?

gruß
Kristian

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfach weglassen.

Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann gehts problemlos?

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest dir natürlich auch den Teil bei sprut durchlesen, wo man 
verhindert, dass die 12V auf deine 5V durchschlagen und wo man den 
Hinweis gibt, dass die meisten Brenner nur ein paar mA Strom liefern, 
sie also nicht dafür gedacht sind, eine komplexe Schaltung mit 5V zu 
versorgen. Aber wenn du die Schaltung mit den Dioden und den 
Widerständen mit vorsiehst ging es bei mir bis jetzt mit den 5 benannten 
Leitungen.

Autor: Chris H. (xkris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich wollte das Teil nicht "in circuit" brennen, sondern den Prozessor 
auf einer seperaten Platine ohne Peripherie brennen. Somit können die 
12V nicht auf die Betriebsspannung durchschlagen und Probleme mit der 
Stromversorgung sollte es auch nicht geben.

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dann reichen die 5 Drähte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.