www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C oder VB Programm zur Programmierung von AVRs über LPT


Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Ich hatte vor, ein Programm in VB zu schreiben, das mir sowohl das
Programmieren als auch das Auslesen des Flash-Speichers und des EEPROMs
über die ISP-Schnittstelle ermöglicht. Das Programm soll auf die
Application Note AVR910 basieren. Dieses Projekt habe ich inzwischen
auf Eis gelegt, weil es zu aufwändig war. Ich habe mich nun für die
Programmierung über die parallele Schnittstelle entschieden. Das
Programm soll in der Lage sein, die HEX-Datei für den Flash-Speicher zu
ändern, an den zu programmierenden uC zu übertragen, das EEPROM
auszulesen und einige Speicherzellen davon auszuwerten. Zusätzlich soll
der Flash-Speicher ausgelesen und einige Bytes davon ausgewertet
werden, die besagen, wie der uC programmiert ist (zB. Adresse des uC in
einem Netzwerk).
Hat es schon mal jemand von euch mit Visual Basic gemacht? (Das
Programm soll später unter Windows XP laufen) oder ist C dafür besser
geeignet? (Dann muss ich den C-Compiler beschaffen)

Für jeden Vorschlag bin ich sehr dankbar.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tjo das prob wird xp sein weil du einfach keinen direkten port zugriff
bekommst (ohne zusatz treiber)

also 1. nimm C/C++ weil das ist sowieso viel besser wenn mans kann
(auch für µCs)
und 2. schau dir mal eine aktuellere suse distribution (mit gnome als
fenstermanager und nicht kde) an... dann willst sowieso nie mehr win
verwenden ...

73 de oe6jwf

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans.
Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Ich schaue, wo ich einen günstigen C/C++ Compiler her kriege. Für uCs
benutze ich jedenfalls C. Windows-Programme habe ich bislang mit Visual
Basic geschrieben und möchte demnächst auf C/C++ umsteigen. Grundlagen
sind vorhanden. Mir fehlt nur noch der Compiler. Der Preis für die
Professional-Version ist nicht ohne. Mir reicht vielleicht zunächst die
Standard-Version. Sie ist um einiges billiger.
Gruß Hilel

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe zwar nicht, warum man noch eine Programmiersoftware fuer AVRs
entwickeln will, aber die Programmiersoftware avrdude ist im Quellcode
verfuegbar (Lizenz beachten) und dort kann man sich einiges
an-/abschauen. Ist in C programmiert, aber die die
low-level-Port-Zugriffe laessen sich sicher als DLL extrahieren, die
man wiederum an VB dynamisch anlinken kann (habe wenig Erfahung mit
VB). Wie bereits von Hans geschrieben, benoetigt man fuer den Zugriff
auf die LPT-Ports unter Windows NT/2k/XP einen Systemtreiber, dieser
liegt AVRDUDE bei (give-io. Man bedenke, dass man mit einem solchen
Treiber eine Sicherheitsluecke oeffnet). Als C-Compiler bieten sich
mingw oder cygwin-gcc an (beide "kostenlos"). Weiteres siehe
http://savannah.nongnu.org/projects/avrdude . Serielle Programmierung
("avr910") ist mit avrdude ebenfalls moeglich. Die Routinen fuer den
Zugriff auf die serielle Schnittstelle im Original-Code benoetigen
jedoch die CYGWIN-runtime-dll. Eine Beta-Version, die diese DLL unter
Windows nicht mehr benoetigt findet sich unter
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/#avrdudew32 .

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mthomas.
>>Verstehe zwar nicht, warum man noch eine Programmiersoftware fuer
AVRs entwickeln will, aber die Programmiersoftware avrdude ist im
Quellcode verfuegbar (Lizenz beachten) und dort kann man sich einiges
an-/abschauen.
>>
Das wusste ich nicht. Danke für den Tipp. Ich werde mir die Links
sofort anschauen.

Gruß Hilel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.