www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software pc com port öffnen


Autor: Brice Botchak (Firma: Student) (antonio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Leute

ich habe eine große schwierigkeit
ich möchte mit dem com port kommunizieren um die gps nmea daten in einer 
String aufzufangen. ich habe   auf der 
Seite(www.beyondlogic.org/porttalk/porttalk.htm) Porttalk.sys und 
allowio.exe in meiner Windows/system32/drivers  copiert. wie man weiter 
mit seiner Anwendung kommuniziert weiss ich nicht. kann jemand mir Tipps 
geben.

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn C dann guggst Du:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa363201(VS.85).aspx

Und etwas anpassen. Mit ReadFile() und WriteFile() (infos findest Du
auch dort) kannste dann halt lesen und Schreiben.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe auf der Seite(www.beyondlogic.org/porttalk/porttalk.htm)
> Porttalk.sys und allowio.exe in meiner
> Windows/system32/drivers  copiert.

Das ist UNFUG. Mach das rückgängig.

Um mit einer seriellen Schnittstelle zu kommunizieren, verwendet man die 
dafür vorgesehenen und in diesem Forum ad nauseam diskutierten 
Win32-API-Funktionen. Auf gar keinen Fall fummelt man mit direkten 
Hardwarezugriffen dem Treiber zwischen den Beinen herum, das bringt mit 
Sicherheit BSODs und andere Probleme.

Autor: antonio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann man die win32 API functionnen mit der Programmiersprache 
mricrosoft visual c++(welche versionnen??) benutzen, um ein solchen port 
zu öffnen? kann man auch Visual basic und wenn ja welche versionnen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du Dir schon mal die schöne Suchfunktion dieses Forums zu Gemüte 
gezogen?
Im Forum "PC-Programmierung" wird das Thema "Wie spreche ich eine 
serielle Schnittstelle mit <Programmiersprache>" ständig und immer 
wieder ad nauseam wiederholt. Und nochmal. Und schon wieder.

Lies einfach mal ein bisschen.

Autor: Brice Botchak (Firma: Student) (antonio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe microsoft visual basic 2008 expression heruntergeladet und 
möchte damit die win32 api benutzen und die com port zu öffnen. wie soll 
man die funktion von win32 API benutzen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal wieder: 
http://www.codeguru.com/Cpp/I-N/network/serialcomm...
Die verwende ich immer. Leicht abgewandelt, hab ich auch hier mal online 
gestellt irgendwann.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ganze Spaß wurde vor 8 Tagen das letzte mal hier wieder begonnen
Beitrag "Win32-API-Funktionen"

Wer sucht der findet !!!!!

Autor: antonio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

kennt jemand von euch eine Seite wo man das software Visual Basic 6.0 
herunterladen kann .ich benutze visual basic 2008 expression dass ich 
auf microsoft seite heruntergeladet habe aber ich stelle fest es gib 
kein MScomm steuerelement für das öffnen von com port. mit VB 6.0 gib es 
eine Bibliotek die ermöglich das öffnen des com POrt. ich freue mich 
schon darüber

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natürlich gibt es bei VB.net 2008 die seielle Schnittstelle.
In der Toolbox unter "Components"-> Serialport.

in den Properies kannst du einstellen, wie du die Schnittstelle öffnen 
willst.
Also Baudrate, Parity, Datenbit,STopbit.... und Welchen Port 
("COM1",COM2....)

das geht natürlich auch zur laufzeit im code.

dann einfach serialport1.open  (oder eben wie dein Serialport Objekt 
heißt)
und schon kannst du lesen und schreiben.

ist gar nicht so schwer.

mfg
thomas

Autor: antonio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du etwas ähnliches gemacht dann frue mich wenn du mir ein Beispiel 
schicken kannst
danke

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Hilfesystem vom Visual Studio ist ziemlich genau beschrieben wie man 
mit der seriellen Komponente umgeht. Und es ist wirklich sehr, sehr 
einfach.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf der aktuellen c't DVD sind u. a. eine C# und eine C++ Version. Mit 
welcher der beiden Versionen bin ich näher an C? Meine Erfahrungen 
beschränken sich auf kleine C-Programme mit der KEIL PK51 
Entwicklungsumgebung. Wie der Threadstarter (sorry Brice, dass ich in 
Deinen Thread querposte) möchte ich auf dem PC mit der seriellen 
Schnittstelle arbeiten.

Gunter

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die C++-Version kann auch echte C-Programme übersetzen.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,
vielen Dank für Deine Antwort. Die DVD liegt bereits im Laufwerk. 
Programme die nicht laufen, werde ich Dir hier vorlegen. ;)

Gunter

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das .NET Framework nutzen willst, dann würde ich definitiv C# 
nehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.