www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle error 295


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir ist gerade etwas sehr merkwürdiges bei Eagle aufgefallen. Ich nutze 
die Light Edition 5.1.0. für Windows.
Dort habe ich eine Platine designt, die die komplette Nutzerfläche 
ausfüllt.
Dann ist mir aufgefallen dass die Gehäuse der verwendeten Potentiometer 
nicht groß genug gewählt sind, also habe ich diese in der 
"Boardoberfläche", nicht im Schaltplaneditor geändert. Eagle hat diese 
neuen Gehäuse nun direkt auf der Platine eingefügt, da sich die alten 
Potis aber am Rand der Platine befanden, befinden sich die neuen nun 
über den von mir nutzbaren Bereich hinaus. Soweit kein Problem, alles 
gespeichert. Nun habe ich die Datei neu geöffnet und Eagle zeigt mir 
load error 295 an. Allerdings habe ich ja keine geklaute Version, 
sondern nur die Freeware. Andere von mir erstellte Boards lassen sich 
auch noch problemlos öffnen, auch neue erstellen.
Ich habe natürlich sofort probiert ob das Phänomen wiederholbar ist und 
es ist es tatsächlich.
Glücklicherweise fand ich eine alte Sicherungskopie, da die Platine doch 
mit relativ großem Aufwand verbunden war.

Mich würde interresieren, ob euch schon Ähnliches passiert ist, bzw. wie 
ich die Datei wiederherstellen kann oder ob ich komplett falsch liege.
Gruß
Michael

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich geht irgendwas Routbares auf deiner Platine über die 
Beschränkungen der freien Eagle-Version (100x80mm) drüber raus.

Über eine "Hintertür" (sprich: kleiner Fehler im Programm, genauer in 
dem Programmteil, der die Eagle-Version einschränken soll) konntest du 
nun dein Bauteil außerhalb dieser Einschränkung plazieren. Wenns nun neu 
geladen wird, fällt der Fehler jedoch sofort auf und Schluss ist.

Die Datei selbst ist total einwandfrei, mit einer größeren Eagle-Version 
wirst du die auch wieder problemlos öffnen können. Und das hat nichts 
mit legal/illegal zu tun...diesmal nicht ;-)

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das ganze dem Support schreiben, hier liegt ja offensichtlich 
ein Fehler vor und wenn du ihn sogar reproduzieren kannst, dann ist das 
ja perfekt für die Programmierer, denn können die den auch schnell 
finden und beseitigen.

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, womit mal wieder bewiesen wäre, dass nur die ehrlichen User 
bestraft werden...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich schreibe denen glaube ich wirklich, bei mir war es jetzt nicht so 
schlimm, da ich noch ein Backup hatte, dass fast aktuell ist, aber dass 
kann richtig ärgalich sein, besonders bei großen Boards.
Schönen Abend noch
Michael

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno wrote:
> Tja, womit mal wieder bewiesen wäre, dass nur die ehrlichen User
> bestraft werden...
bestraft gehörst eher du für so nen sinnfreien blödsinn ^^

@michael:
wenn du mir dein file schickst, kann ich dir dein poti wieder auf die in 
der free-ware erlaubte fläche schieben und zurückschicken.

grüße, holli

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@holli:

Danke für dein Bemühen, ist aber nicht nötig, ich habe mittlerweile das 
Board aus dem Backup neu erstellt, jetzt noch etwas enger, aber trotzdem 
Danke.
Gruß
Michael

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
>bestraft gehörst eher du für so nen sinnfreien blödsinn ^^

Also ich weiß nicht, ob das so sinnfrei war. Ärger mit 
Programmbeschränkungen und/oder Kopierschutz bekommen halt nur die 
ehrlichen Benutzer. Wer ne gecrackte Version benutzt hat solche Probleme 
nicht. Ergo?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Pauli wrote:
> Vermutlich geht irgendwas Routbares auf deiner Platine über die
> Beschränkungen der freien Eagle-Version (100x80mm) drüber raus.

Das sollte aber kein Problem sein, Eagle zeigt solche Boards dann an, 
aber das Editieren ist nicht moeglich. Das hier beschriebene ist das, 
was man in der SW-Welt als Bug bezeichnet.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno wrote:
> Also ich weiß nicht, ob das so sinnfrei war. Ärger mit
> Programmbeschränkungen und/oder Kopierschutz bekommen halt nur die
> ehrlichen Benutzer. Wer ne gecrackte Version benutzt hat solche Probleme
> nicht. Ergo?
dann such doch mal hier im forum nach leuten mit gecracktem eagle und 
hör dir das geheule an.
sein problem ist nicht, dass er gegen freeware-grenzen rennt, sondern 
einfach nur ein bug in der software, der gar nix mit einer gecrackten 
version oder freeware-grenzen zu tun hat.
wo soll also der sinn sein, die zwei dinge in verbindung bringen zu 
wollen?
außerdem: was würdest du als alternative für das verfahren von eagle 
vorbringen?

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde, dass sich der Ärger für ehrliche Eagle-Benutzer noch sehr in 
Grenzen hält ;)

Neulich hatte ich ein Erlebnis mit MATLAB, da war ich fast vorm 
ausrasten.
Nach dem Ende des Semesters habe ich, wie ich es mindestens einmal im 
Jahr mache, meinen Rechner mal wieder etwas aufgeräumt... also Backup 
aller wichtigen Daten, format c und Windows neu rauf. (Ja, wenn man kein 
Linux nutzt muss man dass halt öfter mal machen um wieder ein richtig 
frisches und schnelles System zu bekommen)

Alles lief soweit super, bis ich dann noch einen Laborbericht schrieb 
und dazu in MATLAB am Abend schnell noch ein Diagramm machen wollte. 
Also MATLAB CD rein und installiert, dann kam der Punkt mit der Lizenz: 
Linzenz ist nicht gültig :horror:

Nach ein wenig rumsuchen auf der Mathworks Homepage fand ich dann den 
Hinweis, dass MATLAB pro Lizenz nur auf 2 Rechnern installiert werden 
darf und die Rechner per Host-ID erkannt werden. Ja aber ich habe doch 
gar nichts an meiner Hardware verändert. Also verglich ich die Host ID 
bei der ersten Installation mit der bei der zweiten (die auch nach einer 
solchen Rechner-Aufräumaktion erfolgte) und nun die der dritten. 
Tatsächlich: 3 mal der gleiche Rechner, 3 mal das gleiche Betriebsystem 
aber 3 verschiedene Host-IDs.

So etwas ist ärgerlich für den Kunden, denn immerhin kostet so ne 
Studentenlizenz auch 80 EUR, was für Studenten schon ne Menge Geld ist. 
Hätte ich, wie viele meiner Mitstudenten, eine gecrackte Version gehabt, 
wäre das kein Thema gewesen aber so war ich nun einmal als ehrlicher 
Kunde der geschädigte.

Ich hab dann ne saure Mail an den Support geschickt und bekam 
anstandslos eine neue Lizenzdatei zugeschickt, aber das Problem ist 
damit nicht aus der Welt. In spätestens einem Jahr werde ich wieder mal 
meinen Rechner ordentlich aufräumen und dann hab ich wieder dieses 
Problem.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe mein Problem dem Support von Eagle geschildert. Sie haben 
sofort reagiert und mir die Datei repariert zurückgeschickt. Außerdem 
haben sie geschrieben, dass dieses Problem in der Beta-Version 5.1.3 
gelöst sein soll.

Schöne Grüße
Michael

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe das selbe Problem, allerdings mit der Version 4 (Vollversion) und 
der Version 5.2 als Freeware.
Der Fehler dürfte ja in der Vollversion garnicht erst auftauchen, und 
müsste laut Michael in der 5.2 Version auch behoben sein.

Die Datei habe ich erst mit der 4. Version versucht zu öffnen, dann mit 
der 5.2. da diese Versíon ja nicht abwärtskompartibel ist.

Danke

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Mit aktueller Freeware-Version 5.6 versuchen.

wenn erfolglos

2. Mail an den Support. Du hast ja sogar eine gekaufte Lizenz. ;-)

Autor: Jan S. (jannemann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War etwas schwierig die 5.6 auf den Firmenrechner zu bekommen...
Hat letztendlich aber damit ganz gut geklappt und es ging schneller als 
alles zu Cadsoft zu schicken..

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.