www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik usb -> avr allrounder ^^


Autor: zero_gravity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute! :)

als stolzer laptop-besitzer ist mir aufgefallen, dass das programmieren 
über parallelport und die kommunikation über com ohne die entsprechenden 
anschlüsse etwas problematisch werden könnte.... ;)

also brauch ich ne möglichkeit beides über usb und mit einem gerät zu 
machen und so hab ich mal nen bisschen gegoogled (??) und hab mir da 
drei möglichkeiten zusammengesucht:

1.
der avr-doper: isp-programmer und usb<->rs232 wandler in software für 
nen atmega8

2.
einen ftdi232-chip mit umschalter für entweder einen max232 oder einen 
tiny für den isp

3.
wieder nen ftdi232-chip mit nachgeschaltetem max232, aber anstelle des 
tinys den seriellen isp-adapter von lancos


welche dieser drei möglichkeiten haltet ihr für die sinnvollste oder 
gibt es noch komplett andere ansätze?? und wie sieht das mit den 
erweiterungen für zukünftige prozessoren aus? bei 1. und 2. müsste ich 
dafür jedesmal die firmware des programmier-prozessors anpassen und über 
bottloader flashen, richtig?!

sooo viele fragen und das noch zu sooo später stunde ;)


danke schonma fürs lesen ^^
zero_gravity

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den USBprog an. Gibts bei 
http://www.embedded-projects.net/ zu kaufen. Ansonsten gibts zum 
Selbstbauen auch die Pläne und software kostenlos.

Wenn ich dich richtig verstehe, sollte das ziemlich genau das sein, was 
du suchst.

Wenn du gleichzeitig AVR-ISP und RS-232 Wandler brauchst kannst du 
soweit ich weiß auch 2 USBprog gleichzeitig betreiben.

Sebastian

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde die 1. am besten ...

Die Möglichkeit mit dem FTDI hatte ich schon, die Platine wird aber viel 
größer und die Variante ist um einiges teurer.

Mein Programmer ist von Christian Ulrich, kleiner geht wohl nicht.
Habe mir dafür ein ganz kurzes (0.5m) USB-Kabel gekauft damit es in 
meine Laptoptasche nicht so viel Platz wegnimmt.
Habe auch eine USB-Stick ähnliche Variante gebaut, also mit A-Stecker.
(siehe Bild)

Ich glaube Christian hat eine RX/TX-Funktion mit eingebaut und auch die 
RX/TX Leitungen zu dem ISP-Stecker geführt.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich hätte noch eine platine einer smd-version des isp von guido socher.
http://www.tuxgraphics.org/electronics/200510/arti...
das teil bildet das protokoll vom stk500 nach - damit dürfte es zu wohl
jedem programmer-tool kompatibel sein.

die bauteile kosten um die 9eur, für die platine würde ich mir 9eur zzgl
2,20eur für den maxibrief vorstellen.
das bild ist noch von der vorgängerversion. die neuere hat keine
drahtbrücke mehr und eine beschreibung der pins ins kupfer eingeätzt.
solltest du mehr sehen wollen, mach ich dir gern ein bild von ner 
aufgebauten version und der neuen platine.

falls du interesse hast, meld dich einfach per mail und ich schick dir
alles zu, was du zu dem schicken teil brauchst.

grüße, holli

Autor: zero_gravity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke erstma soweit :)

der usbavr-isp von christian ulrich 
(http://www.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de) sieht total gut aus - 
vor allem kann man den ohne smd aufbauen ;)

hat wer von euch damit schon gearbeitet??
werden der "programmier-comport" und der "debug-comport" als getrennte 
virtuelle comports dann auf dem pc angezeigt?? oder is das nur einer, 
der, wenn er keine bestimmte zeichenfolge von der programmer-software 
kriegt, einfach in den usb-rs232-modus schaltet?!


lg
zero_gravity

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.