www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welches Linux für embedded x86?


Autor: pm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir ein Alix C3 von http://www.pcengines.ch/alix.htm besorgt 
und frage mich nun, welches Linux ich auf die CF Karte installieren 
soll.
Es gibt ja bereits einige Vorschläge auf der Alix Seite, allerdings 
frage ich mich, welche Versionen sich davon auch wirklich durchgesetzt 
haben.
Gibt es einen quasi standard für ein schmales x86 embedded linux?
Darauf laufen soll ein Apache/MySQL, USB Kommunikation mit dem I/O 
Warrior und ein paar C-Programme.

Danke für eure Hilfe.

Grüße

Autor: Nico Erfurth (masta79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Persönlich hab ich da mit Gentoo ganz gute Erfahrungen gemacht.

Autor: pm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Erfahrung.
Nimmt man da das "normale" Gentoo?

Kann man die verschiedenen Stages nehmen oder muss man bei Geode 
Prozessoren sowieso etwas mehr kompilieren vorab?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Geode-Prozessoren läuft alles, was auch auf normalen PC-Prozessoren 
läuft. Ich verwende ein alix1c als VDR (das ist ein linuxbasierender 
Sat-Festplattenreceiver), darauf läuft eine Debian-basierende 
Linux-Distribution (genauer: der c't-VDR). Die lief vorher in exakt 
derselben Konfiguration auf einem VIA Eden.

Auf einem anderen Board, das auch einen Geode LX 800 verwendet, läuft 
bei mir auch ein W2K3 Server.

Von daher würde ich zumindest annehmen, daß da nichts speziell 
kompiliert werden muss.

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss nicht aber man kann. Der Perfomancegewinn ist allerdings den 
Aufwand nicht Wert. Bei dem Via C3 kann es etwas ausmachen. Dieser kann 
z.B. Verschlüsselung in Hardware erledigen, wodurch die CPU deutlich 
geschont wird. Afaik betrifft das aber nur zusätzliche Kernelmodule und 
OpenSSL.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nachdem, wie "puristisch" du die Chose angehen willst, wäre Slackware 
auch noch ne Option.

Autor: Michael Haberler (mah)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verwende Voyage auf meinem Alix 2c13 und bin sehr zufrieden  damit. 
Ein Debian mit minimalen Änderungen für das Alix (Led GPIO, I2CTreiber, 
vorkonfiguriert für Flash).

http://linux.voyage.hk/

-Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.