www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Inkremtentaldrehgeber auslesen


Autor: Tiger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe schon die diversen Artikel auf der Seite zum Verarbeiten von 
Drehgebersignalen mir angesehen, konnte leider noch keinen richtigen 
Zusammenhang ausmachen.
Ich habe hier einen Drehgeber der Firma Pepperl & Fuchs (Typ 
RVI58N-*******1) aus der Bucht erstanden (Datenblatt Anhang!). Der hat 
die Anschlüsse

0V
10-30V
A
B
A_
B_
0
0_

(_ soll ein Überstrich sein :-) )

... hat somit in meinen Augen also sechs Ausgänge!? Wie verarbeite ich 
denn nun so ein Signal mit einem z.B. ATmega32 (in C)??

Ideen oder zu wenigst ein paar Denkanstöße!?


Grüße

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich nehme an A und B sind einfach die "normalen" Ausgänge des 
Gebers. Dazu kommen dann noch A_ und B_, welche einfach die invertierten 
normalen Ausgänge sein müssten (brauchst du eigentlich nicht).

Was das mit der 0 sein soll, keine Ahnung. evt. hat sind dass die 
Ausgäng die aktiv werden wenn der Geber die Nullposition überschritten 
hat.

Schliess doch den Geber einfach mal an ne Speisung an und betrachte die 
Ausgänge mit nem Oszi. Dann wird dir sicher schnell klar welcher Ausgang 
wofür ist.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, du hängst ein Datenblatt ran und bist zu faul es zu lesen? Oder wo 
sind sonst deine Defizite?

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahh, das Datenblatt hab ich gar nicht gesehen  :D

Autor: Tiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Datenblatt gelesen, verstehe aber irgendwie nicht was ich 
nun wie auswerten soll.

Was gebe ich denn auf den uC damit ich eine Winkelanzeige erreiche?

Der Drehgeber hat 500 Schritte pro Umdrehung, leider habe ich kein Oszi, 
so dass ich ausprobieren könnte wie das Teil genau geht.

Was hat es denn nun mit 0 auf sich? Wann kommt der Ausgang zum Tragen?

Danke.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RVI58N-*******1

Die 1 am Schluss besagt das das Teil 24V Ausgaenge hat. Die wirst du 
noch mit Hilfe eines Spanungsteilers und Schmitt-Triggers oder eines 
dazwischengeschalteten Optokopplers auf TTL bringen muessen .

                      +------+
                      |      |
--------R1---+--+-----+      +---
             |  |     |      |
             D1 R2    +------+
             |  |      74HC14
            GNDGND

R2 = 1K
D1 = 4.7V Z-Diode
R1 = 1K bei 10V Versorgung 3.9K bei 24 V Versorgung

Gruss Helmi

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was hat es denn nun mit 0 auf sich? Wann kommt der Ausgang zum Tragen?

Das ist der Nullimpuls. Der tritt pro Umdrehung nur einmal auf und 
markiert die Nulllage des Gebers.

>Was gebe ich denn auf den uC damit ich eine Winkelanzeige erreiche?

Beide Signale A und B anhand der Phasenlage der beiden kannst du die 
Drehrichtung bestimmen. Mit dem Nullimpuls setzt du den Zaehler auf null 
.

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns dann ans Auswerten geht: 
Beitrag "Re: Drehgeber auslesen"

Autor: whitenoise (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das prinzip ist einfach, jenachdem welche flanke zuerst steigt/fällt, A 
oder B bestimmt die drehrichtung, die pulse zeigen das überhaupt gedreht 
wird.

w.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.