www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Probleme mit FTP Zugriff


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab Probleme auf einen FileServer mit FileZilla zuzugreifen.
Als Betriebssystem verwende ich WinXP und als Internetzugang 1&1 (DSL).
Der Servername, Benutzername sowie das Passwort stimmen zu 100%.
Ich vermute das es an der Firewall von WinXP oder auch an dem DSL Router 
(FritzBox) liegen könnte. Kann mir dazu jemand einen Rat geben?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Rat: präzisere Fehlerbeschreibung (was genau passiert? was für ein 
Filerserver?). Mit "geht nicht" oder "habe Probleme" outet man sich als 
DAU.

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Bekannter von mir hat sich einen Fileserver zugelegt.
Er hat mir seine Verbindungsadresse sowie Benutzername und Passwort 
mitgeteilt. Diese Daten habe ich dann in dem FT Programm Filezilla 
eingegeben:
Server:
Benutzername:
Passwort:

Als Fehlermeldung erhalte ich immer folgendes:
Status:  Verbinde mit "IP-Adresse" (habe ich absichtlich entfernt)
Status:  Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Fehler:  Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler:  Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Status:  Nächsten Versuch abwarten...
....

Mehr kann ich dazu nicht berichten. Woran könnte es liegen, warum ich 
keinen Zugriff auf den Fileserver habe?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal die Logs, die FileZilla erzeugt (Server- / Username vorher 
maskieren).

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja schon ein Auszug von den Logs:

Status:  Verbinde mit "IP-Adresse" (habe ich absichtlich entfernt)
Status:  Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Fehler:  Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler:  Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Status:  Nächsten Versuch abwarten...

Ich weiss nicht wo sich die Logdatei befindet.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn auf deinem Rechner eine Firewall mitmischt, ist das ja leicht 
rauszufinden: schalte die mal testweise ab.

Wenn es das nicht ist, dann ist der Zielrecher vielleicht nicht 
erreichbar. Wo steht der denn? Im Hausnetz von deinem Freund? In dem 
Fall müsste man ein spezifisches Loch in die Firewall von deinem Freund 
stanzen.

Und wenn du Pech hast, dann heisst die IP-Adresse 192.168.x.y. Und dann 
geht es damit totsicher nicht. Nicht ausserhalb seines Netzes.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht es denn mit einem anderen Programm?

ftp auf der kommandozeile?

Kann jemand anderes überhaupt den den Server zukreifen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hast du einen Router, über den du ins Internet gehst, der evtl. eine 
Firewall hat?

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aktiv ftp oder passiv?

Autor: Frisky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu, sorry dass ich hier einfach reinposte, vielleicht sollte ich einen 
extra-Post machen?? Habe aber exakt das selbe Problem, jedoch will ich 
ganz normal meinen V-Server kontaktieren, und mit dem selben Rechner an 
einer anderen Internetverbindung (Arcor) geht es ohne Weiteres. Mit 
meinem 1&1 - Router: --- FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI)   Firmware-Version 
29.04.57   ---  geht es aber nicht, er bleibt auch bei der 
Willkommensnachricht hängen...

Mittlerweile hab ich alles mögliche im Filezilla versucht umzustellen 
(weiss jetzt gar nicht mehr was das richtige ist..), und in der 
Fritz-Box hab ich den Port 21 FTP nochmal extra freigegeben für meine 
Rechner-IP.

Zu Hilfe... Was kann ich denn noch machen? Irgendwelche Tips für die 
Fritz-Box? Bei Arcor hab ich auch ne Fritz-Box, da geht alles mit 
sämtlichen Default-Werten. Hm. Ideen?

Vielen Dank schonmal, sorry, wenn ich hier "falsch" poste!

Frisky

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers mal mit Passiv und zwar ganz normal im "Explorer" auch 
MS-Internet-Explorer.

Du gibst da wo z.B. Desktop oder Arbeitsplatz oder sonstwas steht 
(Netzwerkumgebung doppelklicjeb), also dort wo Netzwerkumgebung steht 
tippst du folgendes ein:

ftp://username:password@ftpserver.tld

Un wenn mich nicht der Teufel holt das geht. Passiv geht meistens(eher), 
dazu musst du im Internet Explorer das Häkchen evt setzen und die 
Ordneransicht aktivieren. FileZilla hat für mich lediglich den Vorteil, 
verschlüsselte Verbindungen herstellen zu können.

Autor: Frisky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmpf. Danke für den Tipp, aber das will auch nicht. Operation Timeout 
nach ner Zeit, also im Prinzip das gleiche wie beim Filezilla. 
Lustigerweise (oder eher tragischerweise geht das mit www2ftp.de auch 
nicht. Was ja aber eigentlich genau für so Probleme gemacht ist.

Aber, zumindest temporär hab ich das Problem jetzt umgangen, nämlich mit 
auch einer web-Lösung: www.net2ftp.com . Damit klappts. Komisch, oder? 
Naja, immerhin kann ich jetzt damit nicht allzugroße Files uploaden, 
sogar eine Zip-Funktion hat das Ding, eigentlich alles recht cool.

Dennoch nervt mich das... An meinem andren Zugang geht's und hier nicht 
grummel...

VG! Frisky

Autor: Sven K. (svenk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal probiert die Fritzbox in den Werkzustand oder 
Auslieferungszustand zu setzen ?

Hat bei mir funktioniert, hatte ähnliche Symptome bei ftp - incoming
Filetransfers....

Gruß Sven

Autor: Frisky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu!

Also, das Problem bestand von Anfang an, habe den Anschluss hier neu... 
Momentan scheu ich mich ein wenig das jetzt zu resetten, das mach ich 
dann mal wenn ich Zeit habe und alle Unterlagen wieder zusammengesucht 
hab :). Aber danke für den Tipp!

Frisky

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mittlerweile hab ich alles mögliche im Filezilla versucht umzustellen
>(weiss jetzt gar nicht mehr was das richtige ist..), und in der
>Fritz-Box hab ich den Port 21 FTP nochmal extra freigegeben für meine
>Rechner-IP.


Wo freigegeben?

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am besten den port freigeben, bei ftp ist das in der regel port21

mir klingt das ganze eher nach firewall, da der server ja anscheinend 
nicht down ist.

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Port 21 auf der Clientseite freigeben ist ein wenig komisch.

in der Firewall als Quelle oder als Ziel? Im Portforwarding? bei Qos? Im 
Router? auf dem Client? Mit oder Ohne NAT? Connection Tracking?

Bei dem einem Router wird wohl NAT mit Conntrack aktiviert sein und bei 
dem anderen nicht.

Passives FTP wird nicht funktionieren da er wohl hinter einem Router 
steht und .....

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo also ich hab da ein ähnliches Problem! Ich hab nen FTP server 
eingerichtet! Als Client läuft bei mir CesarFTP! Die IP bei DynDNS 
geroutet und Direct Update installiert und konf.! Also wenn ich nun den 
Server mit dem Online FTP Test TOOL Link: http://www2ftp.de/ teste dann 
haut das hin! Ich kann auf alle Daten zugreiffen und veränder usw! Alles 
Supi! Wenn jetzt aber mein Bekannter mit Filezilla auf meinen Server 
zugreiffen möchte dann kommt folgende meldung:

Antwort:220 Maaaaaahlzeit! :P
Befehl:USER Bine
Antwort:331 User login OK, waiting for password
Befehl:PASS *********
Antwort:230 User password OK, CesarFTP server ready
Status:Verbunden
Status:Empfange Verzeichnisinhalt...
Befehl:PWD
Antwort:257 "/"
Befehl:TYPE I
Antwort:200 Type successfully set
Befehl:PASV
Antwort:227 Entering Passiv Mode (192,168,1,189,8,5)
Status:Vom Server gesendete Adresse für den Passiv-Modus ist nicht 
routingfähig. Benutze stattdessen die Serveradresse.
Befehl:LIST
Antwort:150 Data connection created for directory listing
Fehler:Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler:Verzeichnisinhalt konnte nicht empfangen werden

Kann es sein das die Verbindung von ihm zu langsam für FTP ist! Ist ein 
Anschluß in Westafrika und leider net besonders schnell! Vielleicht so 
dreifache ISDN oder noch bissl schneller!
Bitte um Hilfe bin am verzweiffeln! Der Server sollte eigentlich fast 
nur zu diesem Zweck eingerichtet werden! Über Skype ist die 
Dateisenderei bissl lahm und ich wollte das einfach bissl beschleunigen!
Gruß Sven

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier's mal mit aktivem FTP. Und du wirst evtl. dem Router einen Tip 
geben müssen, dass er mit FTP-Traffic zu rechnen hat. Portfreigabe 
allein reicht bei FTP nicht aus.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sven

hat das eine Bedeutung daß du jeden Satz mit einem Ausrufezeichen 
abschließt, oder möchtest du damit auf deine besondere (verzwickte) Lage 
aufmerksam machen?

Autor: Sd Fritze (sd-fritze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FB-Firewall macht bei ftp-Zugang aktiv und passiv keine Probleme - nicht 
mit FileZilla und WinExplorer. Einstellungen sind bis auf DSL-Anbieter 
Werkseingestellt.

Autor: Jano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich hab da mal eine Frage bzgl. Datenfreigabe auf einem FTP-Server 
(Filezilla Server).
OS auf dem der FTP-Server läuft: Vista 32, nötige Ports (20 und 21) sind 
freigegeben in der Firewall sowie auf dem Router (auf entsprechende IP 
des FTP-Servers).

OS auf dem Rechner der zusätzlich im Heimnetzwerk läuft: WinXP.

Ich möchte nun auf dem FTP-Server Dateien über das Heimnetzwerk des 
anderen Rechners (XP-Rechner) freigeben.

Mein Problem ist nun das ich zwar bei der Auswahl der shared folders das 
Netzlaufwerk auswählen kann jedoch beim Verbinden auf den Server diese 
Laufwerke nicht angezeigt werden.

Hat vielleicht jemand eine Lösung dieses Problem zu fixen und 
Ordner/Dateien über Netzwerk (Heimnetz) im FTP-Server frei zu geben?

Freue mich über eure Lösung! :D

Viele Grüße!!!!

Autor: KianasLover (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...
Auch bei mir ist dieses Problem aufgetreten..
(WinXP,Fritz!Box FON Wlan 7113)
FileZilla lief bis jetzt immer ohne Probleme bis ich meinen Rechner neu 
machen müsste,nun nicht mehr.
Alles was kommt ist:
---
Status:  Auflösen der IP-Adresse für h1026459.serverkompetenz.net
Status:  Verbinde mit 85.214.51.45:8443...
Status:  Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Fehler:  Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler:  Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
---
Ich hab es auch per Explorer versucht und bekomme da auch nur ein 
Timeout.
Per Webanwendung kann ich mich ohne Probleme einloggen,daher gehe ich 
davon aus das meine Daten korrekt sind..
Der Server ist auch per CMD/Ping erreichbar.
Windows Firewall ist deaktiviert und im Router sind die Ports 20/21 
freigeschaltet.
Transfermodus: Standard/Aktiv/Passiv alles probiert...
PC Neustart/Router Neustart/Router Werkseinstellung....

Hat noch jemand eine Idee?
Bin für jeden Tip dankbar..

MfG KianasLover

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.