www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP FIR Filter- Anfänger


Autor: Roxi K. (rosalinde)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gleich zu Anfang ich kenn mich nicht besonders gut aus in 
Elektrotechnik, Physik oder soclhen dinge.
Als Ferialpraktikant schreibe ich grad an einem Excel-VBA Programm zur 
Berechnung eines Effektivwertes.
Wie auch immer soll ich die Messungswerte über den FIR Filter filtern.
Habe mir einiges dazu angesehen, verstehe aber nicht ganz wie die 
funktionieren soll.

Habe eine ExcelTabelle mit den Zeitabständen(x) und den dazugemessenen 
Werten (y) und mächte nun diese y-Werte filtern, um "Ausreißer" 
rasuzufiltern.

habe eine denke ich mal gute power point präsentation gefunden (siehe 
Anhang) und anhand derer versuch dies zu implementieren.
Auf S 54 ist ein Beispiel für die berechnung der koeffizienten, und das 
haut bei mir auch hin, nur glättet der filter zustark, bzw immer 
gleich...egal welche abtastfrequenz bze grenzfrequenz ich eingebe.

Weiß vielleicht jemand , ob bei der Berechnung sonst noch etwas zu 
beachten ist?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du hast von Ausreißern gesprochen. Wenn diese so groß sind, dass sie mit 
dem eigentlichen Messwert nichts mehr zu tun haben, hilft dir ein 
FIR-Filter (bzw. allgemeiner ein linearer Filter) auch nichts mehr, da 
die Energie des Ausreißers nur "verwaschen" wird, aber nicht entfernt 
wird.

Bei richtigen Ausreißern ist ein Median Filter besser geeignet.

Funktionsweise:
  1. Du nimmst z.B. 3 Messungen auf
  2. Sortierst diese Messungen nach der Größe
  3. Das mittlere Element ist dann der Ausgang

Du kannst natürlich die Anzahl der Messungen auch erhöhen.

Ein Median-Mean Filter nimmt hingegen nicht den mittlere Wert sondern 
z.B.
die mittleren 5 Werte, bildet davon den Mittelwert und liefert das als 
Ausgang.

Hoffe, ich konnte dir helfen und vielleicht ist dieser Filter für deine 
Anwendung geeignet.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe eine ExcelTabelle mit den Zeitabständen(x) und den
> dazugemessenen Werten (y) und mächte nun diese y-Werte
> filtern, um "Ausreißer" rasuzufiltern.

Ein Ausreisser ist ein Wert der keinerlei direkten Zusammenhang
mit der Messung hat. Wuerdest du den filtern so wuerde er dir
die benachbarten Werte zerstoeren.
Soetwas erkennt man normalerweise mit statischen Verfahren und
wirf dann den Wert einfach komplett raus.

Olaf

Autor: Roxi K. (rosalinde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, danke euch
ich werde es mal mit so einem median filter oder so versuchen
danke nochmals

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.