www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltlan für Schaltnetzteil ?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bin auf der suche nach einem Schaltplan für ein Schaltnetzteil 
für 12V/5A ohne exotische Bauteile. Google hat nicht wirklich was 
gebracht. Vieleicht kann mir einer weiter helfen ???

Vielen Dank!!!

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein selbstgewickelter Trafo eine exotische Komponente?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich schon, es soll auch möglichst kommpakt sein.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Primärgetaktetes Schaltnetzteil impliziert selbstgewickelten Trafo. Die 
Dinger gibt's nicht von der Stange.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck im db von schaltreglern, zb uc3843

den trafo musste aber trotzdem selbst machen ;)
wenn du damit keine erfahrung hast:
--> kauf ein fertiges!

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> --> kauf ein fertiges!
Oder ausschlachten.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab auch Leute, die haben dafür PC-Netzteile mißbraucht.
Frage ist dabei Kurzschlußfestigkeit und Reglung der 12V.

Andere wieder haben z.B. bei statron.de was nicht so billiges gefunden.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst aber schon ein bißchen mehr sagen, wenn du eine hilfreiche 
Antwort erwartest: DC/DC, AC/DC, Eingangsspannung, etc.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein AC/DC sollte es werden. Primär 240V Sec.12V/5A

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll das für einen Sinn haben, das selbst zu bauen? Sowas gibts 
überall zu kaufen. Kostet bei Reichelt als open Frame 48€. Ich glaub 
billiger bekommt man das selber nicht schon, schon gar nicht, wenn man 
sowas nicht aus dem FF beherrscht. Wir haben hier gerade ein 
Schaltnetzteil 12V -> 500V mit 20Watt entwickelt, war ein langer weg mit 
einigen Prototypen, bis es jetzt ordentlich läuft.
Also, lass das lieber. Sowas macht man nicht mal einfach so, und mit 
Trafo von der Stange is sowieso nicht.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal bei pollin...
zb
Best.Nr. 350 722     pc-netzteil 12v 12A  6.95

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ein Schaltnetzteil
heisst das 1 Schaltnetzteil?

Falls ja: am besten fertig kaufen.
Wenn du noch nie einen Trafo gewickelt hast, hast du anschlissend 
Material für mindestens 20 der Netzteile übrig (wg. 
Mindestbestellmenge).

Was du willst ist ein Open-Frame-Schaltnetzteil.
z.B. Schukat
RPD-65C SNT open frame 60W 12V/5V  für 23.10 Euro+MWST

Für das Geld und so klein schaffst du das nicht, wetten?

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Für mich schon, es soll auch möglichst kommpakt sein.

kauf doch ATX netzteil von ebay. das kostet nur ein paar euro und geht.
Es hat neben den 12V auch 5V und 3V3

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eigentlich mal einer ausprobiert, wie stabil die 12V von so einem 
ATX-PC-SNT sind, wenn auf der 5V-Schiene nichts gezogen wird? Sind nicht 
die 12V so ein ungeregeltes "Abfallprodukt", das nur für andere 
Schaltregler (z.B. auf Graka), zur Stromreduzierung zur Verfügung 
gestellt wird?

Geregelt wird IMHO nur 1 Spannung (3v3 oder 5V).
Oder muss ich mein PC-Netzteil-Weltbild wieder neu ausrichten?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller wrote:

> Oder muss ich mein PC-Netzteil-Weltbild wieder neu ausrichten?

Ja.
Meist werden 2-3 Spannungen geregelt:
Hier gehen Widerstände von 5V und 12V (und eventuell 3,3V) zusammen an 
die Regelung.
http://pitts-electronics-home.de/electron/schplsnnt.htm

Es wird also eine Mischung aus 5V und 12V geregelt. Folglich wird die 
jeweils nicht belastete Spannung größer und die belastete kleiner.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei es vergleichsweise einfach und harmlos sein dürfte, dieses Detail 
eines Netzteiles so zu modifizieren, dass nur die 12V geregelt werden.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist es auch. Man muss nur dir richtigen Widerstände finden.

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja..
pc netzteile sind meist auf nen "mix" 5v + 12v geregelt

ich hab einfach die abgriffe entfernt und nur auf 12v geregelt
geht wunderbar...

und kost nix, war nt vom e-schrott

Autor: Manuel Kampert (manuel1139)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze meist für meine Basteleinen Netzteile für TFTs oder diese 
externen Festplattenteile. Die haben meist 12V und können bis 60W.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.