www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IgorPlug-USB


Autor: schneidertobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich mochte mir den IgorPlug-USB
(http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/images/2313usb.gif) nachbauen.
Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist die Schaltung recht einfach. Ich
frage mich aber ob den ein AVR ueberhaupt ohne Kondensatoren am Quarz
laufen kann? Und wenn ja auch zuverlaessig?


Tobias

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum den nicht ?

Viel Modelle haben nen internen Takt der zwar nicht so flott wie
Externe werden kann aber für den meisten Kram kann man sich so die
Beschaltung ersparen.

Per Default sind diese Modelle eh auf den Internen eingestellt.

Wenn also nicht geräde Höchstgeschwindigkeitenoder Präzise Zeiten
erforderlich sind kann man so gut Arbeiten

Autor: schneidertobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
der 90S2313 wird aber mit einem externen 12MHz Quarz angetrieben. DAs
ist sogar noch uebertaktet.

Tobias

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA und was willste nun ?

Mir is immernoch nicht klar worauf du hinaus willst.

Autor: schneidertobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na in der Standardbeschaltung muessen doch noch 12pf Kondensatoren an
das Quartz dran. Bei dem Schltplan von diesem IgorPlug fehlen diese
jedoch. Ich frage mich jezt nur ob das ding dann ueberhaupt schwingt.

Tobias

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo,ich sag mal so.

Richtig und Stabil ist es mit Kapazitäten zum Abschluss des
Schwingkreises aber es kann auch ohne Funktionieren wenn der Quarz es
mitmacht und die Leitungskapazitäten hoch genug sind.

alternativ tutet es auch nen Keramikschwinger oder luxoriöser (ggg)
ein Generator.

Ich denke mal das es bei ihm so auf anhieb geklappt hat und er sich
einfach drüber hinwegsetzt.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

im Interesse der Funktion würde ich die Kondensatoren vorsehen.
Weglassen kann man die dann immer noch. Einen Keramikschwinger würde
ich nicht unbedingt nehmen da der USB doch auf eine rechte exakte
Frequenz angewiesen ist.

Matthias

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe das Ding mal nachgebaut, habe die Kondensatoren vorgesehen,
aber erst mal nicht bestückt - funktionierte bei mehreren Quarzen
problemlos. Hab sie dann aber doch reingemacht - funktioniert immer
noch. Auch bei verschiedenen Temperaturen und Spannungen -
funktionierte so oder so immer.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist denn die Kapazität der Leitungen üblicherweise? Ich dachte
immer, die seien auch so in diesem Bereich?

Ich hab' das Igor-USB auch nachgebaut und es funktioniert bis jetzt
einwandfrei

Markus

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die kapazität der Leitungen hängt davon ab wie lang,wie Breit,ob
die Platine mit Masseflächen gefüllt sind und wieviel,Kupferauflage
usw.

Zudem hat der Quarz ebenfalls Parasitäre C's an den Beinchen und der
hängt dann auch von einige Faktoren ab wie Gehäuse,Verarbeitung usw.

Welche Kondensatoren du nimmst ist am Ende eine Frage der Bauart.

Bei SMD-Q's is das anders als bei HC14/18/33/49/52/U-Typen...etc.
Ob Grund- oder Oberwelle usw.

Im Zweifelsfalle einfach Datenblatt lesen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.