www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Interferenzmuster auf Chip


Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf alten Eproms mit Löschfenster kann man so farbige Regenbogenmuster 
auf dem Chip sehen. Oder wnn man mit einem Laserpointer draufleuchtet 
bekommt man ein schönes Beugungsmuster an die Wand geworfen.

Der Abstand der Beugungsmaxima lässt sich nach folgender (Faust)Formel 
vorhersagen:

l = Wandabstand * Lichtwellenlänge / Structurbreite

Ob man da wohl bei Strukturbreiten von heutzutage 65nm oder sogar 34nm 
noch was sehen kann?

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird schwer da noch was zu sehen. Wenn der Spaltabstand 10 mal kleiner 
ist, als die Wellenlänge des Lichts, wird man da nichts mehr sehen, 
zumindest keine Interferenzmuster.

Daniel

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus Erfahrung kann ich sagen: Die Chips leuchten heute auch noch schön 
in Regenbogenfarben, zumindest die Technologien bis auf ~150nm

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.