www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle-Versorgungspins anzeigen


Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei eine Platine in Eagle zu erstellen. Ich habe einen 
MAX232 eingefügt. Wie kann ich mir nun die Spannungsversorgungs-Pins 
anzeigen lassen?


Grüße
Marcus

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
INVOKE

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank!

Grüße
Marcus

Autor: Sven Wehrle (schwaenn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wie kann man den Abstand der Pins ändern? Muss ich das etwa in der 
library machen? Die passen nicht an das Symbol dran - soll ja auch nach 
was aussehen...

Autor: ROFL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit:
"Die passen nicht an das Symbol dran - soll ja auch nach was 
aussehen..."?

Arno

Autor: Sven Wehrle (schwaenn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Abstand der beiden Anschlusspins zueinander kann nicht angepasst 
werden. Die sollten meiner Meinung nach einzeln angeschlossen werden 
müssen. Jetzt könnte ich die Pins auch einfach neben dran setzten, aber 
die sollen ja am Gehäuse sein. Hab sie mittlerweile in der library 
geändert. Nur da sind sie als "Vcc-GND" Symbol auch an anderen Devices 
beteiligt. Langfristig werde ich wohl ein neues Symbol erstellen müssen 
- ich hätte nur erwartet, dass die Leut von Cadsoft direkt ein solches 
Symbol anbieten.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, der Hintergedanke bei dieser Aufteilung ist ja, dass man die 
Supply-Pins eben nicht direkt am Symbol hat, sondern irgendwo in eine 
Ecke verbannt, wo alle Supplys liegen. Dann hat man nicht überall im 
Schaltplan Supply-Symbole verteilt, was das Ganze etwas übersichtlicher 
macht.

Der einzige Grund, dies nicht so zu machen, ist die Planung einer 
Schaltung, die man dann von Hand auf Lochraster bringt. Dafür kann es 
praktisch sein, sich ein neues Symbol zu machen, das die Pins so 
angeordnet hat, wie das wirkliche Bauteil.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal die Beispiele angeschaut, vor allem Hexapod?

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.