www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe AT-MEGA 128 Tod


Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein großes Problem, am Montag sollte mein laufendes Projekt auf 
der GC in Leipzig mit aufgebaut werden. Jetzt ist mir aber wohl mein 
AT-Mega 128 16AI abgeraucht. Ich denke zu oft Programmiert oder so. 
Hatte schon bei den letzten Programmierzyklen Probleme und zum Schluß 
funzte er garnicht mehr. Ich denke nicht das es an den Fusbits liegt.

Aber nun zu meiner Frag. Gibt es jemanden im Raum Chemnitz der mir am 
besten heute noch einen Verkaufen könnte. Ich bin echt aufgeschmissen!

Danke im Vorraus Ingo

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Uhlemann wrote:
> Ich denke zu oft Programmiert oder so.

Wie viele Jahre arbeitest du denn schon an der Software ?
Der Hersteller garantiert 10000 Zyklen, in der Praxis sind meist 100000 
oder gar Millionen möglich, wenn man nicht auf die 10 oder 20 Jahre die 
die Daten im Flash erhalten bleiben, angewiesen ist.
Selbst bei einer Programmierung alle 5 Minuten und das 10h täglich 
müsstest du mindestens die letzen 3 Monate nichts anderes machen als nur 
Flashen. Wobei das die worst case Werte sind.

Du hast also vermutlich die Fusbits verstellt oder sonst was anderes 
falsch gemacht, dass das Flash kaputt ist, ist ziemlich unwarscheinlich.

Autor: Akku (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist ja auch die software mist ;)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Uhlemann wrote:

> der GC in Leipzig mit aufgebaut werden. Jetzt ist mir aber wohl mein
> AT-Mega 128 16AI abgeraucht.

Das heisst das Teil ist abgebrannt? Dann wuerde ich sagen reicht Dir ein 
neuer Mega alleine nicht da die Platine hinueber ist. Und davon 
abgesehen wird der Fehler wohl kaum durch das Programmieren entstanden 
sein.

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja der AT-Mega hat schon einiges hinter sich. Und nein es liegt weder am 
Programm noch an der Platine, habe ich schon geprüft.

Es fing damit an das er sich schlecht Programmieren liess, das heißt 
mußte 2 -3 mal Flashen dann funzte er. Wenn ich den EEprom geschrieben 
habe, habe es prinzipiell Fehler. Das wurde von mal zu mal Flashen 
Schlimmer. Und nein die Fusbits habe ich nicht angerührt, es sei denn 
Ponyprog hat das selbst getan.  Dies kann ich sogar sehr sicher 
behaupten da ich mich an die Fusbits nicht ran gewagt habe.

Gut es war ja auch nur eine Frage, danke für eure Hilfe!

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Programmiergerät verwendest Du? Mir is mal der HC244 auf dem 
Programmer gestorben, da gab es auch sowas.

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich verwende dieses Board
http://www.siphec.com/item/ATm128-TB1.1.html

und
diesen ISP Adapter
http://www.siphec.com/HOWTO/AVR%20HOWTO/index.html

Aber das wäre ne möglichkeit, denn könnte ich mal Tauschen nen 74Ls244 
sollte ich da haben.

TSchau Ingo

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Uhlemann wrote:
> Hallo,
>
> ja der AT-Mega hat schon einiges hinter sich. Und nein es liegt weder am
> Programm noch an der Platine, habe ich schon geprüft.

Vielleicht sind übernatürliche Kräfte im Spiel?

Autor: Kptn. Smollet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Erfahrung mit dem Flashen der AVR's ist, dass sie nach ein paar 
100 Zyklen immer noch zu brennen sind, aber dafür pro Zelle/Page mehr 
Zeit aufgewandt werden muss. Statt 10ms warte ich dann z.B. die doppelte 
Zeit und dann klappt es wieder. Das Polling-Verfahren verwende ich 
nicht, da es häufig nicht sauber funktioniert.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerde mal sagen der Programmer taugt nichts....

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also den ISP Adapter habe ich soeben getestet mit nem anderen AVR, funzt 
1a.

Ich sag mal so ich habe mit dem Prommer in den letzten 3 Wochen den Avr 
sicher an die 200mal Programmiert und er funzte immer 1a. Und an dem 
AT-Mega32 funzt er auch 1a .Am AT-Mega162 ebenfalls also schliesse ich 
den ISP-Programmer schonmal aus.

Cu Ingo

Autor: Joern DK7JB (moin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon die Steckverbindungen und Kabel überprüft. Dort hatte ich 
schon mal einen Wackelkontakt.

moin

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwar zwei Stück hier aber ich wohne in Vorarlberg.
Das wird bis Montag eng.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.