www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN-Timing bei 40Mhz Tosc und 125k


Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte eine Nachricht über CAN verschicken und muss daher noch die 
Initialisierung machen.
Wie ich mit der Suchfunktion herausgefunden habe, gibt es ein super 
Tool, um dies zu tun (www.intrepidcs.com).
Ich habe einen PIC18 welcher auf 40MHz läuft und einen CAN analyser mit 
125k.

Wenn ich nun das Timing mit dem oben genannten Tool durchführe, bekomme 
ich verschiedene Vorschläge Tq=8, 10, 16, 20.
Welches muss ich hier nehmen?

Ich habe alle schon probiert, aber funktioniert leider noch nicht. Auch 
bei 10Mhz kann ich die Einstellungen nicht einfach 1:1 übernehmen. 
Funktioniert auch nicht. Muss man noch einen Wert anpassen und 
"herumpröbeln"?

Ihr könntet meine Rettung sein für meine  x-Stündige Suche.

MFG Adrian

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adrian,

wie sieht denn dein CAN-Netzwerk aus? Hast du auch Abschlusswiderstände? 
Und dann poste doch mal alle deine Parameter, die dein Programm so sagt.

Servus,
Helmut.

Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe nur ein CAN-Analyser, welcher die Daten auf dem PC 
visualisiert.
Die Parameter für 10Mhz habe ich von einem anderen Entwickler kopiert 
und funktioniert auch ohne Probleme. Die entsprechenden Dokus habe ich 
auch schon durchgearbeitet, aber irgendwie bleibt das immer noch ein 
Rätsel, wie das tatsächlich funktioniert. Mit 40Mhz kriege ich das 
selber nicht hin.
Bus-Widerstand ist auch vorhanden (120Ohm).

Folgende Werte muss ich einstellen:
SJW_125K
BRP_125K
PHSEG1_125K
PHSEG2_125K
PROPSEG_125K

Danke für die Hilfe
Gruss Adrian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.