www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder DC Blocker gesucht


Autor: Hans-Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir liegt hier ein DC Blocker vor mit einem Durchlassbereich von 0.15-18 
GHz (SMA). Dumm nur das ich einen benötige der bereits Frequenzen von 
einigen KHz durchlässt. Welche Firmen liefern solche Bauteile ?
Was ist der Unterschied zwischen einem DC-Blocker und einem gemeinen 
Kondensator ?

Danke

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DC blockieren geht nur mittels galvanischer Unterbrechung.

Falls man diese Unterbrechung mit einer Kapazität überbrückt, werden 
Wechselströme entsprechend dem Wechselstromwiderstand durchgelassen.

Gruss

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwar wenig Ahnung von Satellitenempfangstechnik, schätze
aber, dass so ein DC_Blocker nichts anders als ein in Reihe
geschalteter Kondensator ist. Wegen der hohen Frequenzen wird er aber
geometrisch und materialmäßig anders aufgebaut sein als ein
gewöhnlicher Kondensator. Wahrscheinlich hat er nur eine sehr geringe
Kapazität, was bei den Frequenzbereich nach unten einschränkt.

> Dumm nur das ich einen benötige der bereits Frequenzen von einigen
> KHz durchlässt.

Einige kHz bis 18GHz? Da kann ich dir nicht weiterhelfen. Evtl. hilft
eine geschickte Kombinationen von mehreren unterschiedlichen
Kondensatoren. Das ist aber nicht ganz einfach, da durch parasitäre
Induktivitäten leicht Schwingkreise entstehen.

Soll der Frequenzbereich nur bis in den zweistelligen Megahertzbereich
reichen, sollte ein gewöhnlicher Kondensator reichen. In den
Datenblättern der Hersteller ist das Frequenzverhalten der Teile
beschrieben.

Autor: 3366 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans-Werner (Gast),

Der Spektrumanalyzer arbeitet bis auf die paar kHz runter ? Dann 
empfehle ich einen 100nF, den sollte man oberhalb von 10MHz schon bald 
nicht mehr verwenden.

Autor: Hans-Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens war nicht von einem Spektrumanalysator die Rede.
Zweitens geht es nur um Frequenzen bis 1 GHz.
Der Durchlassbereich sollte aber schon bei einigen KHz beginnen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das billigste sind DC-Einspeisungen aus der Satellitenempfangstechnik, 
mit 3*F-Buchse, hat leider 75 Ohm. Sowas gibts von Reichelt.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du wieder SMA benötigst:

z.B von Aeroflex/Weinschel: 7006-1   von 10 KHz - 18 GHz

Webseite: http://www.weinschel.com/
Disbtributor in Deutschland: MRC-Components 
http://www.mrccomponents.com/


Gruß
Ingo

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es auch was kosten darf:

http://www.hubersuhner.com/mozilla/hs-p-rf-comp-sp...
DC Blocks, series 1100, 50 Ω
SMA (m/f) 0.1 to 18
BNC (m/f) 0.01 to 5
N (m/f) 0.01 to 5
also ab 10 MHz

http://www.home.agilent.com/agilent/facet.jspx?kt=...
N9398C DC Block, 50 kHz to 26.5 GHz
N9398F DC Block, 50 kHz to 50 GHz
N9398G DC Block, 700 kHz to 67 GHz

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://minicircuits.com/pdfs/BLK-89+.pdf
100 kHz bis 8 GHz in SMA, 14,95 Dollar
http://minicircuits.com/pages/irep.html#ge
zwei Vertretungen in DL: IE und Municom

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also leider außer Weinschel keiner unter 100 kHz.
http://www.atceramics.com/pdf/technotes/capacitor_...
"Capacitor Tolerance Selection for Coupling, DC Blocking, and Bypass 
Applications"
die bauen breitbandige Hochfrequenzkondensatoren, aber anscheinend keine 
fertigen DC-Blocks.

Autor: Hans-Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.

Die Preisanfrage für einige Bauteile bei Huber&Suhner läuft bereits.

Autor: Samoht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hans-werner

schau doch mal hier, evtl eine mögliche alternative für dich.

http://www.aeroflex.com/AMS/inmet/micro-inmet-impr...
http://www.atmmicrowave.com/coax-DCBlock.html#DC%2...
auch ab 10 MHz.

viel erfolg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.