www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Suche Bezugsquelle für "ordinäre" Steckbuchse (sehr teuer bei C)


Autor: Micha O. (mcgandolf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Vielleicht weiss jemand eine Bezugsquelle für die - bei "C" 
"Steckbuchse" genannten Stecker (siehe Bild). Kostet einzeln beim "C" 
1,55.- Euro. (Einfach nach "Steckbuchse" suchen).

Er passt auf die Pfostenstecker (Jumper-Pins) im RM 2.54 und führt zwei 
Kabel weg (typischerweise für Bedienelemente/LED am Gehäuse)

Der Betrag erscheint mir einfach sehr hoch zu sein für ein derartig 
einfaches Bauteil.

Da ich davon einige brauche, wäre ich für eine Bezugsquelle dankbar. Zur 
Not baue ich mir die gerne selbst, wenn ich eine Bezugsquelle für die 
Buchse habe.

Danke für Eure Mühe.

Micha

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nessel-elektronik

Autor: Armin Runge (armin_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei csd-electronics
das Gehäuse kostet ein paar Cent und die Crimpkonakte glaube 12 Cent

edit:
genau heißen sie dort:
Crimpgehäuse -CV- 2 pol (7 Cent)
zu finden unter Steckverbindert -> Diverse -> Sonstige

Autor: Jacob R. (jaykopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, solche Crimpgehäuse habe ich auch schon gesucht.
Gruß,
Jacob

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Conrad verlangt dafür bissel sehr viel. Hatte mir auch mal bei Segor 
diverse solcher Crimpgehäuse bestellt + passende Crimpkontakte.

Autor: Bal Tic (baltic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

solche Steckbuchsen habe ich in beachtlichen Mengen durch gründliches 
Ausschlachten von alten PC-Gehäusen gewonnen. Vielleicht wäre das auch 
für Dich eine brauchbare Möglichkeit solche Teile zu gewinnen.

Gruß Jens

Autor: Micha O. (mcgandolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heureka ! Ich hab's.

Zu nessel-elektronik: Das ist so ziemlich die verwirrenste Webseite die 
ich seit langem besucht habe. Die hat bestimmt ganz genau was ich 
suche... aber ich bin wie Erschlagen von den vielen Kurzinfos und der 
Navigationsführung und den ähnlichen Produkten. Für den Vollprofi 
bestimmt DIE Webseite. Ich war danach etwas Bluna.

Bei csd bin ich dann fündig geworden und habe zugeschlagen.

Die Idee mit dem PC-Ausschlachten wäre vor ein paar Jahren prima 
gewesen. Da hatte ich beruflich viele PC's zusammengeschraubt. Doch 
heute: Nur noch zwei Notebooks :-).

Danke nochmal für die Hilfe

Micha Ostermann

Autor: Micha O. (mcgandolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein kurzer Follow-Up.

Nachdem CSD ultraschnell geliefert hat habe ich mir jetzt die ersten 
Buchsen selber gebaut.

Falls jemand so was mal wieder suchen sollte:

Bei www.csd-electronics.de findet man die Einzelteile zum selbercrimpen 
wie folgt:

Crimpgehäuse -CV- 2 pol  Best.Nr.: 019-CVB102 (7ct/Stück  ab 100: 
5ct/Stück)

dazu passend der Kontakt:

Crimpkontakt -CV-        Best.Nr.: 019-CVK01 (12ct/Stück ab 100: 
9ct/Stück)

Damit kommt man (ohne Kosten für Aufwand, Kabel und anteilig Crimpzange) 
auf ~ 20 ct/Stück. Ist doch schon mal was im Vergleich zu über 1 € bei 
"C". :-)

Als Crimpzange habe ich mir gleich die passende mitbestellt:

Crimpzange LPV/CV  Best.Nr.: 08692 (~17 Euro).

Da ich 50-100 dieser Kabel brauche kann man mit Selbstcrimpen schon 
erheblich sparen.

Schöne Grüße

Micha

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@micha o.


Nessel elektronik hat ja sehr nette Steckverbinder im ANgebot, leider so 
gut wie keine technischen daten :(

Autor: AlexW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke genau danach hab ich gesucht. werd ich auch gleich mal mit 4-pol 
ausprobieren :-)

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der letzte Beitrag gerade mal zwei Wochen alt ist, kann ich den 
Thread ja entführen... ;)

Welche Litze nehmt ihr eigentlich für die Crimpkontakte?

Autor: Obi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es evtl. mittlerweile eine günstigere Bezugsquelle als Conrad?

Ich habe wenig lust mir das alles aus den Einzelteilen von Hand zu 
Crimpen.

Danke und viele Grüße
Obi

Autor: Richard Lancelot (r-lancelot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.