www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik syntax für binäre Eigabe (Keil µV3)


Autor: Keil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der "User's Guide Getting Started with µVision2" von Keil steht:
Base, Prefix, Suffix, Example
Binary: None, Y or y, 11111111Y
Decimal: None, T or none, 1234T or 1234
Hexadecimal: 0x or 0X, H or h, 1234H or 0x1234
Funktioniert so bei mir nicht.

Geht sowas bei µVision3 nicht (mehr)?

Wie gibt man sowas:
 01010101b 
in C ein?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keil wrote:
> In der "User's Guide Getting Started with µVision2" von Keil steht:
>
> Base, Prefix, Suffix, Example
> Binary: None, Y or y, 11111111Y
> Decimal: None, T or none, 1234T or 1234
> Hexadecimal: 0x or 0X, H or h, 1234H or 0x1234
> 
> Funktioniert so bei mir nicht.
>
> Geht sowas bei µVision3 nicht (mehr)?
>
> Wie gibt man sowas:
>
 01010101b 
> in C ein?

steht doch da: 01010101Y

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. wrote:

>
> steht doch da: 01010101Y

Das steht zwar da, tut aber nicht. Gibt einen Syntax-Error.

Gruss,
rweber

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so als Tipp: Dass ein Kompiler ne binäre Notation unterstützt ist 
"eigentlich" die Ausnahme (etwa GCC mit 0b0000 oder sowas). Deshalb 
basteln sich viele Leute nen Header mit lauter Definitionen in der Form:
#define B00000000 0
#define B00000001 1
#define B00000010 2
...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hält sich µVision 3 im Gegensatz zu µVision 2 an den C 
Standard? Hatten die nicht einen neuen Compiler?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Y-, T- und H-Präfixe sind für den Debugger, nicht für den
C-Quellcode. Du kannst aber eins der 143 C-Makros aus dem Netz
verwenden:
#define BIN(b) ( 0##b       &   1 | \
                 0##b >>  2 &   2 | \
                 0##b >>  4 &   4 | \
                 0##b >>  6 &   8 | \
                 0##b >>  8 &  16 | \
                 0##b >> 10 &  32 | \
                 0##b >> 12 &  64 | \
                 0##b >> 14 & 128 )

und dann z.B. BIN(110101) (maximal 8 Bits) schreiben.

Wahre Profis schreiben sowieso hex statt bin. Das ist im Kopf leicht
umgerechnet, man muss die Bitpositionen nicht abzählen, und die
Tastatur wird weniger einseitig abgenutzt ;-)

Autor: Keil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Y-, T- und H-Präfixe sind für den Debugger, nicht für den
>C-Quellcode.
Oh, danke.

Habe erst Heute mit C angefangen.
(ASM ist besser... ;-)

z.B. i8051er ASM:
  MOV A,#01010101b 

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keil wrote:
>>Die Y-, T- und H-Präfixe sind für den Debugger, nicht für den
>>C-Quellcode.
> Oh, danke.
>
> Habe erst Heute mit C angefangen.
> (ASM ist besser... ;-)

Kann man so auch nicht sagen. Gibt bestimmt Assembler, die keine binäre 
Notation unterstützen, genauso wie es C-Compiler gibt, die das tun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.