www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430x1xx UxMCTL-Inhalt ??


Autor: Andreas Lau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag Liebe Forumgemeinde,

Ich habe ein kleines Problem und ich komme einfach nicht zu einer
Lösung, daher hoffe ich, das ihr mir hierbei behilflich sein könnt. Ich
bin gerade dabei mich mit der Dokumentation des MSP430 UsersGuide zu
beschäftigen. Ich würde gerne mittels USART im UART-Modus ein LCD
Display mit unterschiedlichen Baudraten ansteuern. Man kann nun den
Divisionsfaktor ausrechnen (BRCLK/baud rate), der die entsprechende
Baudrate realisiert. Meist ist das Ergebnis eine gebrochene Zahl. Den
Integeranteil des Ergebnisses kann man in die Register UxBR0 und 1
schreiben. Den gebrochenen Anteil versucht man mit dem
Modulations-Register UxMCTL möglichst nahe zu kommen.

Hier nun liegt mein Problem, wie komme ich auf den Inhalt von UxMCTL?

Im Beispiel in der Doku wird ein Divisionsfaktor von 13.65 gegeben. Der
Wert, der in das UxMCTL geschrieben wird ist 6Bh. Warum? Wie wird dies
brechnet?

Es wäre schön, wenn mir hierbei der Ein oder Andere eine Antwort
beisteuern könnte.

Danke im Vorraus MfG Andreas

Autor: jent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Ich habe auch das Problem.
Im Benutzerhandbuch ist das selbe Zahlenbeispiel gegeben.
Aber ich komme auch nicht darauf.

Hast du was heraus finden können ???

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfacher Trick. Will man mit dem Modulator ,65 erreichen, muss man 
ihn so einstellen, dass von den 8 Bit 5 Bits gesetzt sind. Bei 6B sind 5 
der 8 bits gesetzt, was ,625 ergibt.

Einen einfachen Rechner gibts hier: 
http://mspgcc.sourceforge.net/baudrate.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.