www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kameramodul mit Kabel verlängern?


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

üblicherweise sind Digitalkameras ja derart aufgebaut, dass es ein 
Kameramodul mit Optik und Bildsensor gibt und dazu, verbunden über ein 
Flachbandkabel, die eigentliche Auswerteelektronik.

Ich möchte gerne die beiden Teile räumlich getrennt voneinander 
betreiben. D.h., das Kameramodul soll an einer anderen Stelle angebracht 
sein als die Auswerteelektronik. Bei der Kamera handelt es sich um eine 
ganz normale digitale Kompaktkamera mit 7MPx.

Wie stelle ich es am Besten an, diese Verlängerung hinzubekommen? Wo 
liegen die größten Probleme? Störfestigkeit, Last, Reflexionen, 
Laufzeiten, ...? Wie weit lässt sich diese Verbindung wohl realistisch 
verlängern?

Grüße
Steffen

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Steffen Hausinger (Gast)

>Laufzeiten, ...? Wie weit lässt sich diese Verbindung wohl realistisch
>verlängern?

Keine Ahnung, von 5cm bis 1m alles denkbar.

MFG
Falk

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hieße also ausprobieren...

Kannst Du oder jemand anderes mir einen gebräuchlichen Bildsensor 
nennen, von dem auch ein Datenblatt im Netz zu finden ist? Dann könnte 
ich dort abschauen und abschätzen, womit ich es zu tun habe.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ne Webcam, dann kannst du weltweit übertragen.

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Webcam ist etwas völlig anderes als ich es benötige. Ich brauche es 
nicht drahtlos oder weltweit, ich brauche es für ungefähr 150 cm und 
kostenlos.

Findet in solchen Kameramodulen üblicherweise eigentlich schon eine 
Kompression statt oder erst auf dem Auswerteboard? Muss ich mit dem 
vollen Datenstrom von

7*10^6 Px  24Bit Farbtiefe  2 Bilder/s = 42 MByte/s

rechnen?

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.s.: Mit "kostenlos" meine ich die Datenübertragungskosten (-> Webcam).

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>P.s.: Mit "kostenlos" meine ich die Datenübertragungskosten (-> Webcam).

Ist im internen LAN kostenlos.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm, ich wage mal zu behaupten, dass es bei jeder Digitalkamera anders 
gelöst sein wird. Wie kommst du darauf, dass bei den meisten Kameras das 
Innenleben per Flachbandkabel verbunden ist? Klingt mir sehr gewagt 
diese Aussage.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Steffen Hausinger (Gast)

>7*10^6 Px  24Bit Farbtiefe  2 Bilder/s = 42 MByte/s

>rechnen?

Ja. Es kann auch sein, dass die Schnittstelle noch analog ist, und er 
ADC auf dem Mainboard der Kamera sitzt, dann ist das gg. etwas 
entschärft.

Aber wozu 7MP? Reichen nicht auch 2? Oder gar popelige PAL-Auflösung von 
768 x 500irgendwas.

Oder schlicht ein passendes Objektiv?

MFG
Falk

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es würden auch 2 MPx reichen. Das war aber auch ein Ziel meiner Frage. 
Wenn ich nämlich als Antwort bekommen hätte, dass ich bei 7 MPx mit viel 
zu hohen Frequenzen rechnen muss und wahrscheinlich nur 10 cm weit 
komme, dann würde ich mir überlegen, auf 2 MPx umzuschwenken.

Aus Euren Antworten lese ich heraus, dass meine Frage zu pauschal war. 
Ich werde versuchen, mir ein Datenblatt vom Kameramodul einer 
gebräuchlichen Kamera zu holen und dann schau ich weiter.

@Simon: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;-) Ernsthaft: Bei wirklich 
allen Kameras, die ich bisher unter die Lupe genommen habe, war die 
Verbindung über ein Flachbandkabel gelöst. Kennst Du andere Varianten?

Grüße
Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.