www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Hab problem mit Fotolack


Autor: will was wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr oft lasse ich die Platine nicht lange im Entwickler.
Aus dem Grund lasse ich die Platine länger im Entwickler.
Aber dann lässt sich der Fotolack oder so was später einfach apschpülen?

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann viele Ursachen haben.

Dann solltest du den Entwickler zunächst mal mit Wasser verdünnen.
Die Konzentration ist wahrscheinlich zu hoch.
Eine weitere Fehlerquelle ist eine mangelhafte Belichtungsvorlage
die zuviel UV-Licht durch die schwarzen Flächen durchläßt.
Da kann man nur die Belichtungszeit verkürzen oder die Vorlagen
versuchen nachzuschwärzen (Retuschieren).

zusätzlicher Tip:
Den Entwicklungsprozeß kann man durch wischen mit den
Fingern verbesseren/verkürzen weil oft ein Schleier zurück
bleibt der das ätzen behindert.
Wer Angst/Respekt vor der Chemie hat kann auch einen feinen
Kosmetikpinsel nehmen.

Autor: zu_dumm_für_google (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist n ganz schön suchfauler Sack!

Autor: Gerard Choinka (gerardchoinka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC wrote:
> zusätzlicher Tip:
> Den Entwicklungsprozeß kann man durch wischen mit den
> Fingern verbesseren/verkürzen weil oft ein Schleier zurück
> bleibt der das ätzen behindert.
> Wer Angst/Respekt vor der Chemie hat kann auch einen feinen
> Kosmetikpinsel nehmen.

Musste der Tipp mit den Finger sein? Mag sein das es mit bestimten 
konzentrationen kaum merkbare verätzungen gibt, aber zu starke Laugen 
scheinen bei Anfängern keine Seltenheit zu sein.

Autor: Nix wissen will (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>apschpülen
Du hast da ein "h" vergessen, dann wärs vollends falsch

Autor: will was wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also was ich jetzt, glaub ich zumindest als Antwort zu meiner Frage weiß 
ist:

*Immer zwei Folien zum belichten verwenden(was ich schon immer mache).
*Lieber den Entwickler verdünnen und die Platine Länger drin lassen als 
etwas resckieren.
*Mit etaws was lieber nicht der Finger sein sollte über die Platine 
wischen.

Autor: nur antwort machen tun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
isch zerdrückel lieben ein bissel,
Dabnch muss nicht so lange liechen.

Also Merkel, stadt liegn besser mehl drükken.

WICHTIG !! nicht rausnehmen wnn nicht fertich ist,
sonst ... wei oben ... weiter drückeln.

2 Folien ist nich gut,
muss ja auf beiden das selbe stehen.
Geht aber nich, weil wenn dasselbe, ist ja dann schon wech.

Mache das auch immer so nicht nach der anderen Methode.

Autor: will was wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#############################################################
#isch zerdrückel lieben ein bissel,                         #
#Dabnch muss nicht so lange liechen.                        #
#                                                           #
#Also Merkel, stadt liegn besser mehl drükken.              #
#                                                           #
#WICHTIG !! nicht rausnehmen wnn nicht fertich ist,         #
#sonst ... wei oben ... weiter drückeln.                    #
#                                                           #
#2 Folien ist nich gut,                                     #
#muss ja auf beiden das selbe stehen.                       #
#Geht aber nich, weil wenn dasselbe, ist ja dann schon wech.#
#                                                           #
# Mache das auch immer so nicht nach der anderen Methode.   #
#############################################################
99% dieser Sätze habe ich nicht verstanden.
Ich benutze immer zwei Folien die ich so drucke das sie mm. genau auf 
einander passen(also eine spiegelverkehrt).
Beide klebe ich dan zusammen.

Autor: nur antwort machen tun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ging mir bei Deinen Sätzen auch so.

Autor: Legi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "nur antwort machen tun"

Dann musst Du dich auch nicht einmischen und solchen Blödsinn schreiben. 
Nicht jeder (da will ich jetzt niemanden etwas unterstellen) kann sich 
perfekt in Deutsch ausdrücken. Ich als Legastheniker kenne die 
Vorurteile nur zu gut. Und ich brauchte wirklich immer eine Menge Mut 
und Unterstützung um etwas zu schreiben. Genau weil ich unter solchen 
Reaktionen und blöden Antworten jeweils sehr gelitten habe.
Also lass es bitte sein.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da gibt es einen großen unterschied!
der typ gibt sich nicht die geringste mühe, richtig zu schreiben. das 
zeigt sich vor allem darin, dass er ein und dasselbe wort 
unterschiedlich schreibt. vielleicht nicht in diesem thread aber in 
einem seiner anderen ist mir das aufgefallen.
damit will ich nicht dich als legastheniker angreifen. denn du gibst dir 
mühe und deine sätze sind klar verständlich, logisch strukturiert und 
leserlich.
ich finds schade, dass du so eine faulheit in schutz nimmst.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schon komisch dass es plötzlich so viele Legastheniker gibt.
Ich habe Zweifel ...

Entweder man wird hier verarscht oder die Leute haben in der ersten 
Klasse gefehlt und danach (min. 9 Jahre lang) ist es keinem Lehrer mehr 
aufgefallen und haben sich nicht mehr darum gekümmert.

Ist es möglich dass diese Legastheniker vorwiegend in unruhigen Klassen 
entstehen? (Wo ein paar Kinder ständig Probleme machen und die anderen 
mit runter ziehen.)

Autor: nur antwort machen tun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Legi

Der Legi, Glückwunsch zu dem gelungenen Nicknamen.

Deine Antwort hilft ?
Wohl nur Dir um Frust abzulassen.

D(eine) Behinderung vorschieben ?
Mut finden um zu schreiben ?
Lass es einfach sein.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genug Lagasthenie, zurück zumme Thema.

will was wissen wrote:
> *Immer zwei Folien zum belichten verwenden(was ich schon immer mache).
Nein, eine reicht in der Regel. Je mehr Folien du stapelst, desto länger 
musste belichten (die schlucken meistens ganz gut UV-Licht) und desto 
unschärfer da schattiger wird dein Bild.

> *Lieber den Entwickler verdünnen und die Platine Länger drin lassen als
> etwas resckieren.
Nein. Je länger du die Platine im Entwickler lässt, desto eher riskierst 
du feine Unterätzungen. Dosier den Entwickler, wie es auf der Packung 
empfohlen wird und fertig. Sollte der Photolack sich (bei 
Zimmertemperatur, Bungard und NaOH) nicht lösen, hast du entweder 
überaltertes Material oder falsch belichtet.

> *Mit etaws was lieber nicht der Finger sein sollte über die Platine
> wischen.
Nein. Zum Einen ist Natronlauge nicht allzu gefährlich, d.h., wenn mal 
was aufn Tisch kommt, wischs gut und feucht ab. Evtl. das Tuch danach 
wegwerfen oder gleich Küchenpapier benutzen. (Für Augen ist NaOH jedoch 
äußerst gefährlich -- Erblindungsgefahr!!!)
Zum Andren riskierst du mit deiner Rumwischerei, ungelöstes NaOH (das 
hat lokal ne relativ extrem erhöhte Konzentration) über den Lack zu 
schieben, wodurch sich auch unbelichteter Lack lösen kann. Außerdem 
führt das schnell zu Haarrissen, die dann erst beim Ätzen auffallen.

Bezogen auf NaOH und Bungard-Material:
- schmeiß die Platine in die zimmerwarme NaOH-Lösung und warte nen 
Moment (paar Sekündchen)
- der Lack verfärbt sich dunkel
- der Lack löst sich in Wölchen ab, evtl. das ganze Bad bissi rumwippen 
und in Bewegung halten
- nachher ist der restliche Lack (sprich die Leiterbahnen) nur golden, 
also kaum noch sichtbar. Das ist richtig so.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.