www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software erst defekte Festplatte, dann leere Festplatte


Autor: Oliver Priessnitz (oliver4268)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe eine externe 3,5er Western Digital My Book Essential Festplatte 
(250GB). Die hat sich vor einigen Wochen mit lautem Klackern (hörte sich 
so an wie slow spindele motor bei den Hitchi sounds) verabschiedet. Den 
Großteil der Daten habe ich immer gesichert, fehlen tun mir jetzt nur 
einige nicht so wichtige Daten. Nachdem ich die Festplatten-Themen in 
diesem Forum durchgelesen hatte, tippte ich auf ein Fehler in der 
Elektronik, hab aber nichts weiter unternommen. Bei Ebay habe ich jetzt 
die gleiche Platte günstig ersteigert um die Platinen tauschen zu 
können. Nachdem ich das gemacht habe und an den Rechner angeschlossen 
habe tat sich nix. Also alte Platine wieder rein und wieder anschliessen 
und hören ob der Fehler immer noch da ist, und siehe da: die Platte wird 
wieder erkannt und ist leer. Habe ich die durch den Einbau der anderen 
Platine neu formatiert oder komme ich noch irgendwie an die Daten auf 
der Platte ran?

Gruß
Oliver

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich hast du irgendwie die Partitionstabelle oder die 
Verzeichniseinträge gekillt; die Daten an sich sind wahrscheinlich noch 
da. Besorg dir ein recovery-Programm (gibts freie im Netz, filerecovery 
zB) und guck nach, ob noch was da ist.

Tip: Wenn du Daten wieder herstellen willst, dann BITTE BITTE nicht auf 
dem selben Datenträger ablegen, sondern wo anders.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ein Prima Programm dafür, melde dich wenn du interessiert bist:
d_a_v_p_e_e_u_p_(at)_hot_mail_._co_m (Natürlich ohne _)

Autor: John Swift (johnswift)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Elektronik, hab aber nichts weiter unternommen. Bei Ebay habe ich jetzt
> die gleiche Platte günstig ersteigert um die Platinen tauschen zu
> können. Nachdem ich das gemacht habe und an den Rechner angeschlossen
> habe tat sich nix. Also alte Platine wieder rein und wieder anschliessen
> und hören ob der Fehler immer noch da ist, und siehe da: die Platte wird
> wieder erkannt und ist leer.

Du hast zwar die Elektronik getauscht, aber die SN ist anders, sowie das 
BIOS/Firmware der Platte. Die SN sollte wenigstens in der Näher der 
alten liegen, um auszuschließen, dass die Firmware anders ist.

Bei mir wurde eine WD80 mal als WD100 erkannt. Ich habe es dann 
aufgegeben.

Autor: Oliver Priessnitz (oliver4268)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SN der Ebay FP: WACANK4831567
Die SN meiner FP: WACANKH284729

Die SN sind schon anders, wahrscheinlich hat der Platinenumbau deshalb 
auch nichts gebracht.
Egal, meine alte Platte wird ja seltsamerweise wieder erkannt.

Habe gestern 2 recovery-Tolls ausprobiert. Eins hat die erst gar nicht 
erkannt, das zweite funktioniert. Habe es über Nacht scanen lassen und 
tatsächlich sehr viele Daten wiederherstellen können. Es fehlen aber 
immer noch Daten. Kann jemand noch andere kostenlose Tools als 
FileRecovery und Recuva empfehlen?

Gruß
Oliver

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht kostenlos, aber lohnend: GetDataBack

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.