www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel reagiert nicht?


Autor: Perilex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mit Eagle 4.11 eine Schaltung entworfen für die ansteuerung
eines Schrittmotors. Die Schaltung habe ich dann so wie sie im
Dateianhang zu sehen ist auch auf eine Lochrasterplatine Aufgelötet.
Mit PonyProg2000 hab ich dann versucht die den Atmel zu beschreiben.
Der Sub-D Takt kommt eindeutig an aber der ob er empfängt oder
antwortet über die MISO/MOSI schnittstelle weiß ich nicht. An die PINs
17/18/19 des AT90s2313 hab ich LEDs angelötet um zu sehen ob er was
empfängt. Wie gesagt der Clock kommt an auf PIN 18 sind im Clock takt
reaktionen zu sehen aber nichts zu sehen auf PIN 17. PonyProg bricht
dann nach ca. 3 sek. ab mit dem fehler "Falsches oder fehlendes
Divice" Die einstellungen sind meiner meinung in PonyProg auch richtig
da ich schonmal eine etwas andere schaltung von Elektor mit dem
AT90s2313 mit beschrieben habe. Jetzt weiß ich langsam nichtmehr was
noch falsch sein könnte vielleicht sieht ja jemand einen fehler den ich
nicht sah.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das nicht als Grafik einstellen? (jpg oder png)? Ich glaube
kaum, dass sich alle erst eagle4.10 runterladen, um deinen Schaltplan
zu sehen, ich jedenfalls nicht.

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich auch nicht.  :-)

Autor: Perilex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Bildversion vom Schaltplan.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du denn schon mal ein Programminterface dieser Art mit deinem
Computer lauffähig aufgebaut?
Warum ist PonyProg eigentlich so beliebt? Die Probleme mit diesem
Programm füllen hier doch etliche threads. Wo liegt der scheinbare
Vorteil des Programms?

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Crazy Horse,

sag bloss nichts gegen PonyProg, das funktioniert nämlich ganz gut und
es kann echt nen Haufen Devices programmieren (was man aber meist nicht
braucht g). Ich bin jetzt zwar auf SP12 umgestiegen, weil man das so
schön von der Shell bedienen kann, aber für die Fuses guck ich mir
lieber ein paar Häckchen an, statt die auszurechnen ;-)


Viele Grüße

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein Programminterface?
Ich hab PonyProg benutzt weil es für mich einfach zu bedienen ist und
es seinen zweck für meine Anwendungen zur Zeit voll erfüllt. Nur wie
gesagt ich weiß nicht warum das nicht mit dem Programmieren vom AT90
klappt als wäre da der Wurm drin. Hat denn wer im Schaltplan einen
fehler gesehen? Weil ich bin mit meinem Latein langsam am ende, da ich
auch nicht sooooo gut in dem Thema drin bin.

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Deine Schaltung sieht etwas unüblich aus.
Du gehst mit "MISO, MOSI und SCK" an den MAX223 anstatt
an den Controller.
Außerdem fehlt am Reset der 10k Widerstand nach +5V und der
100nF Kondensator nach Masse.
Hast du dir diese Schaltung selbst ausgedacht?

Gruß,
Arno

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beschaltung des MAX233 sieht mir eh komisch aus. Die Beschaltung von
V+,V-,C1-,C1+,C2-,C2+ ist doch nicht richtig so ??

Gruß hagen

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hagen
Ja, da fehlen irgenwie die Kondensatoren.

@ Perilex
wo hast du diese komische Schaltung her?

Schau mal auf dieser Seite ins Tutorial, da steht beschrieben
was man so braucht und wie das geht mit dem programmieren.

Gruß,
Arno

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Schaltung hab ich mir selber aus mehreren Datenblättern
zusammengeschnibbelt der Max233 war aus einer schaltung eines AT89s8252
daher kommt die beschaltung des Max und den hab ich einfach auf den
AT90s2313 umgebaut. Ist alles eine eigenkreation. Den MISO MOSI und CLK
hab ich über den Max laufen lassen um die Pegel der RS232 schnitstelle
zu bekommen der Schalter nach dem Max für MISO MOSI und CLK ist ein
umschalter für programmiermodus und datenaustauschmodus. In der einen
stellung geht er auf die MISO MOSI und CLK des Atmels in der anderen
stellung nur noch auf RxD und TxD des Atmels. Ich habe von
Mikrocontroller technik nur sehr wenig ahnung deshalb meine leichte
unbeholfenheit.

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn der Max 232 und der Max 233 nicht das gleiche?

Autor: Marc Peucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Unterschied zwischen dem Max232 und Max233 ist der , das er die
Kondensatoren für die Ladungspumpe schon eingebaut hat.

Deshalb sind dort auch nur Brücken drin , anstatt Kondensatoren.


Mfg

Marc

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Conlost

Du meintest das am Reset ein 10k Widerstand nach +5V und ein 100nF
Kondensator nach Masse fehlen würde. Ich weiß nicht wo ich den wie
verbinden soll?

  RST         _
 -----O------[___]-------------- RS232
      l       470
      l
     l
     l l
     l l 10k
     ---
      l
      l
      --------> VCC
      l
     l
     --- 100nF
      l
      l
      --------I GND

Naja sieht nicht besonders aus hoffe man kanns erkennen Meinst du das
so ungefähr oder wie???

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das jetzt so ungefähr die richtige beschaltung des Resets oder muss
+5V mit dem 100nF und Masse woanders hin?

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nein so ist es nicht richtig.

Vom Controller-Resetpin 10k nach +5V.
Vom Controller-Resetpin 100nF nach Masse.

Gruß,
Arno

Autor: Perilex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Nur noch eine abschließende frage dann hoff ich ist alles ok! Ist die
beschaltung des MAX233 denn so richtig? Ich hab mir einige Datenblätter
dazu angesehen und meine der ist so richtig. Oder?

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
laut Datenblatt ist es richtig, bis auf den unwesentlichen Punkt das Vcc
Pin 7, GND Pin 6 und 9 bei dir nicht beschaltet sind.

In meinem obigen Posting bin ich vom MAX232 ausgegangen.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.