www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Grenzkosten schneiden Durschnitsskosten


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gelesen, dass die Grenzkosten die Durchschnittskosten immer im 
tiefsten Punkt schnieden.

Kann mir jemand (mathematisch) erklären, woran das liegt?

Max

Autor: BerndS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag mir zuerst, warum du sowas wissen willst!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Verlaub, aber geht dich das was an?

Er hat eine sachliche Frage gestellt und muß sich dafür nicht 
rechtfertigen.

Autor: BerndS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK OK OK, ich erklärs im gleich. Muss aber erst noch ein bischen 
arbeiten.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja??

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat was mit der Ableitung von GK zu tun.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Und was?

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Regel hat eine Funktion ein lokales Minimum oder
Maximum, wenn die Ableitung dort eine Nullstelle hat.
Ich kenne leider Deine Funktion nicht, daher kann ich nicht
mit Details dienen...

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, toll, das weiß ich gerade noch. :-)

Die Grenzkosten schneiden die Durchschnittskosten immer im
tiefsten Punkt.

Ich habe auch gar keine Funktion, ich will nur eine Erklärung dafür.

Max

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldige, aber dann müssen wir warten, bis sich die
BWL-Fraktion zu Wort meldet :-)

Oder kannst Du die Begriffe erläutern ?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, kann ich (es gibt auchein wikipedia-Artikel dazu)

Kostenfunktion K(x):  Einer Produktionsmenge wird die Kosten für die 
Produktion zugeordnet

Grenzkostenfunktion: K'(x): Die erste Ableitung der Kostenfunktion

Durschnittskosten d(x)=K(x)/x


Max

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist einfach

aus (K(x)/x)' = 0 folgt (K'(x)*x - K)/(x^2) = 0
und daraus folgt (ausser x=0)
K'(x) = K(x)/x

übersetzt in worte ... Grenzkostenfunktion ist gleich
bzw schneidet Durchscnittskosten an der stelle des extremwertes

grüsse, daniel

ps: habe 0 BWL Kenntnisse

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie der typische BWL'er null Mathe Kentnisse hat ;-)
Gibt natürlich Ausnahmen...

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix gegen untypische BWLer. ;)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klasse, jetzt haben wir also hier die "universelle Weltenformel", und 
kein Mensch versteht sie bzw. vermag sie in verständliche Worte (und 
vielleicht sogar sich daraus ergebenden Handlungsanweisungen) zu 
übersetzen

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> K'(x) = K(x)/x

Ach wär das schön... nur noch halb so viel an der Tanke blechen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.