www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STP7N60FP Transistor


Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich hab 6 Stück STP7N60FP Mosfets herumliegen. Ich glaub dass es n-kanal 
mosfets sind.

irgendwie verhalten sie sich merkwürdig, jetzt wollt ich im datenblatt 
noch mal nachsehen.

irgendwie find ich keins! Das gibt es doch nicht, das google mal kein 
datenblatt findet?!

mithilfe von google findet zwar ein bisschen was, jedoch immer nur "no 
Datasheet".

könnt ihr mir seiten empfehlen wo ich noch nachschauen könnte?

mfg
J.K

Autor: Steven () (ovular) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es möglich, dass da ein B fehlt?
-> STP7NB60FP

Gruß Steven

Autor: Marc Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.alldatasheet.com
www.datasheetarchive.com

Google kann nicht alles!

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, danke an B hat wirklich gefehlt!! (Säkchen war falsch beschriftet)

Trotzdem komisch, laut Datenblatt sollte er bei ca 7V schalten, ich hab 
ihn mit 5V angesteuert und er schaltet trotzdem (LED) ?!

mfg
J.K

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, bei einem gewöhnlichen Mosfet gibt's ja eigentlich keine 
"Schaltspannung", sondern es ist ja immer noch ein rein analoges 
Bauteil. D.h., er ist nicht ab einer bestimmten Spannung an oder aus, 
sondern das ist eher ein gleitender Übergang. 7V erscheinen mir aber 
etwas hoch, normalerweise fangen Mosfets bereit bei deutlich unter 5V an 
zu leiten und können schon einen gewissen Strom liefern (fangen damit 
an, heist nicht, daß die bereits voll durchgeschaltet sind).

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo steht im Datenblatt was von 7V? Ich sehe da:

VGS(th) Gate Threshold Voltage VDS = VGS ID = 250 mA 3 4 5 V

Also typ. 4V., wo er schon 250mA liefern kann.

( http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/stmicroe... 
)

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin von Seite 4 Transfer Characteristics ausgegangen, da "schaltet er ca 
bei 6-7V durch

Die Led leuchtet deshalb, da ja schon ab ca 4 V auch ein bisschen ein 
Strom fließen kann.
Stimmt mit Jens G. Ergebnis also überein.

Für höhere Lasten werd ich mir wohl einen anderen Mosfet besorgen 
müssen. (ca 700mA mit 5V angesteuert - gibts ja wie Strand am Meer...)


mfg
J.K

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Betriebsspannung nur ein paar Volt sind, solltest Du Mosfets 
mit weniger Udsmax nehmen (der STP7NB60FP ist ja ein 600V Typ). Je 
hochvoltiger die Dinger sind, ums so weniger Strom können die liefern, 
bzw. werden generell hochohmiger. 50V oder 100V Typen machen dann solche 
Ströme schon relativ lässig, oder nehme Logik-Level-Typen, die bei 5V 
Ugs garantierte Durchschaltwerte haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.