www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen kleine Platine zum Ätzen


Autor: Walz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kann mir mal schnell eine kleine einseitige Platine ätzen? Mein 
Laminator ist nun endgültig kaputt.. :-( Die Datei im Anhang ist schon 
fertig für das Tonertransferverfahren (es ist die Leiterseite, von oben 
betrachtet bzw. der bottom-Layer von Eagle). Es geht nur um das 
Laminieren und ätzen (also ohne Brücken natürlich :-) - Bohren usw. kann 
ich selbst. 10 Euro (Gesamtkosten) wär mir die Sache wert. Wohne in 
Berlin.

wdmfs ätz gmx punkt de

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Walz (Gast)

>Laminieren und ätzen (also ohne Brücken natürlich :-) - Bohren usw. kann
>ich selbst. 10 Euro (Gesamtkosten) wär mir die Sache wert. Wohne in

http://www.platinenbelichter.de/

MFG
Falk

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Walz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan    da hab ich schon hingeschrieben - keine Reaktion.

@Falk    das paßt schon ganz gut, nur braucht es da 3 Tage für die 
Überweisung und dann mindestens 3 Tage bis fertig - das wird wohl dann 
diese Woche nix mehr. Aber wenn sich bis morgen mittag keiner sonst 
meldet, werd ich das wohl versuchen.

Autor: Walz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan - Neuer Stand: Ich habe doch Antwort erhalten - die erste eMail 
ist wohl verlorengegangen.

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wirst du teilweise nicht glücklich sein nach dem Bohren weil nicht 
mehr viel Kupfer übrig bleibt (GND-Pads, Leiterbahn ganz unten)

Ich würd das .brd einstellen dann kann der, der es ätzt viell noch ein 
wenig nachbessern.

Autor: Walz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, aber bis jetzt ging es immer von einer Seite aus 
anzulöten (oder von beiden, falls man mal eine Leiterbahn durchbohrt). 
Ich hätte es allerdings lieber, wenn Eagle statt so einer 
"Masse-Zielscheibe" (Ring mit 4 Beinen) einfach ein Loch in der 
Massefläche vorsieht - kann man das einstellen?

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist da nicht ein Fehler?!

Unten rechts ist die Masse in einem Pin mit einer Leiterbahn verbunden, 
die nicht scheint Masse zu sein.

Autor: Walz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, da ist ein Fehler, hab es auch schon gemerkt, der ist aber leicht zu 
korrigieren.

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thermals von der Masse-Fläche abschalten, dann macht er dir nur ein 
Loch, ist aber nicht so nett zum Löten.

Melde dich mal wenn das mit dem Ätzen noch aktuell ist :-)

Autor: Walz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip. Falls es mit der o.g. Variante nicht klappt, komme 
ich nochmal auf Dich zu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.