www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strommessung mit Microcontroller


Autor: Benny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie kann man eigentlich mit einem Mikrocontroller (C-Control) den Strom 
z.B. von einer Schaltung so genau wie möglich messen?
Messbereich: 0A - 5A
Am Eingang des Analog/Digitalwandlers des µControllers soll dann ne 
Spannung von 0V-5V anliegen.

Hab da an einen Stromwandler bzw. IC gedacht, der z.B. bei jedem 
Stromwert den entsprechenden Spannungswert liefert.
Was meint ihr dazu? Gibt es sowas eigentlich?

Gibts auch noch andere Möglichkeiten zur Strommessung?

Danke und Gruß.

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier im Forum ist das schon oft beschrieben worden.

Du brauchst einen Shunt und einen Verstärker. zB. den INA138. Schau in 
das Datenblatt. Dort ist auch eine Schaltung wie das aussehen soll.

LG
Andreas

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn es potentialfrei sein soll, sind die Stromwandler von LEM ganz 
brauchbar. Die kosten so um die 10€, brauchen aber +/-12V zum Betrieb.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder Current Sense Amplifer von LT oder Maxim oder oder oder

Autor: Benny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Welche Sensoren von LEM sind denn da am besten geeignet? Habe zwar schon 
einen passenden gefunden, dieser kostet allerdings 350 Euro - zuviel für 
einen Studenten:-(
Hast du schon Erfahrungen bzw. schon mal eine Strommessung mit einem LEM 
Sensor durchgeführt?

Was sind Current Sense Amplifer von LT oder Maxim ?

Danke und
Gruß Benny

Autor: Chris D. (m8nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzliche Frage....

willst du Gleich- oder Wechselstrom messen? Und wie genau soll's sein?

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"genau wie möglich" ... da wird preislich ins unermessliche steigen ... 
:D

Genau wie NÖTIG wäre sinnvoller ;)

- Wie genau hast du es also nötig?
- Wie oft muss das abgefragt werden?

Autor: Chris D. (m8nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach Sorry.... hatte ich glatt Überlesen... "so genau wie möglich" :-D

Also ganz genau ... oder ein bisschen genauer als sonst .... oder nur 
ein fitzelchen genau?
(Anzahl der Stellen hinterm Amperekomma ist als Angabe genau genug)

Autor: Benny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Also, es sollen nur Gleichströme gemessen werden.
Und nur so genau wie nötig, d.h. 2-3 Stellen nach dem Komma genau.

Ein Fehler von ca. 5% ist drin.

Gruß Benny

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll der Strom auf einer Platine gemessen werden oder in einem Leiter ?

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: B. Jue (bjue)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre der vielleicht interessant?

ACS712ELCTR-05B-T
http://www.allegromicro.com/en/Products/Part_Numbers/0712

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.