www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nokia BL-5C Akku sicher laden


Autor: Steffen A. (stigmer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnt ihr mal einen Blick auf die angehängte Schaltung werfen? Ich 
möchte einfach vermeiden, dass ich etwas übersehen habe und der Akku mir 
ggf. um die Ohren fliegt.

Zum Einsatz kommen das ISL9301 IC von Intersil, der Nokia BL-5C Akku und 
versorgt wird´s vorne mit 5V (mini USB).

Wie setzt ich den mittleren Akku Pin am sinnvollsten für 
Überwachungszwecke ein? (nicht im Schematic) Soweit ich weiß, kann man 
darüber die Akkutemperatur auslesen?!

Gruß,
Steffen

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhang fehlt. Ist der mittlere nicht ein Widerstand um den typ des Akkus 
festzustellen? Der ändert sich dann wohl mit Erwärmung des Akkus.

Thomas

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ja, wie wäre es denn, wenn du mal nen messgerät dranhaust und ihn mit 
der hand erwärmst?!?!

Gleiche Frage, anderer Ort :)

Klaus.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie setzt ich den mittleren Akku Pin am sinnvollsten für
> Überwachungszwecke ein? (nicht im Schematic)

Garnicht. Ich lade normalerweise mit 0.5C und schenke mir sowas.

> Soweit ich weiß, kann man darüber die Akkutemperatur auslesen?!

Bei den meisten Akkus ist das ein NTC. Ist das keiner so ist das
eine Datenleitung zu einem Prozessor oder Controller. Im letzeren
Falle Logicanalzer oder Datenblatt.
Ist es ein NTC helfen Grundlagen der Analogelektronik weiter. .-)

Olaf

Autor: Steffen A. (stigmer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!

Hoffe das Schematic ist nun dabei. Ist im Prinzip auch nur die "typical 
Application" aus dem Datenblatt.

@Klaus: Japp, im anderen Thema wäre es aber etwas offtopic und unter der 
falschen Überschrift gelandet. :)

Ich versuch´s mit dem Erwärmen, mal schauen was bei rum kommt.

0.5C = 500mA??

Autor: Steffen A. (stigmer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab´s ein wenig "handwarm" gemacht, da hat sich an dem Widerstand nichts 
getan.

Gibt´s nicht vielleicht ne allgemeine Lithium-Ion-Akku Spezifikation? 
Ich hab im Netz nur eine kostenpflichtige gesehen.. Möchte immernoch 
wissen, ob der Akku bereits gegen Überladung, wichtiger noch: gegen 
Überhitzung geschützt ist. Ich muss einfach wissen, ob ich mich da noch 
mit externen Gerätschaften drum kümmern muss.

Selbst ein Anruf bei Nokia hat nichts gebracht und von einem Datenblatt 
keine Spur.. :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.