www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Servomotordrehzahl mit Frequenzumrichter einstellen


Autor: Servo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage:

Ist es möglich mit einem Frequenzumrichter, der für Asynchronmotoren 
ausgelegt ist, auch einen 3-Phasen permanentmagnet Servomotor 
anzusteuern?

Generell müsste das ja gehen, da es dem Drehfeld egal ist ob, das 
Magnetfeld durch Wirbelstrom oder Permanentmagnet erzeugt wird. 
Vorausgesetzt, die Nennspannungen passen.

Ich bin mir nur nicht sicher, was der Regelalgorithmus des 
Frequenzumrichters macht, wenn die Gegen-EMK anders ausfällt?

Autor: Servo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner Erfahrung damit?

Autor: justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für die Frage kann ich dir nur das sps forum empfehlen!Da sind alle die 
jenigen die tag täglich mit der ansteuerung,mit dem aufbau... von 
motoren zu tun haben
Allerdings musst du dich glaub registrieren!(aber es ist auf jedenfall 
umsonst und deine e-mail-adresse wird nicht weiter 
gegeben...!Registrierung wurde nur wegen spam eingeführt!
Also viel Erfolg
http://www.sps-forum.de/

Autor: justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und berichte bitte wenn du ne Antwort hast

Autor: klausy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise brauchts für nen Asynchronmotor keine erfassung der 
Gegen-EMK,
weil man da ja keine Rotorlagenerkennung braucht. Für nen 
permanentmagnet Servomotor braucht's aber eine.
Entweder braucht der FU also einen Eingang für nen 
Drehgeber(zb.Resolver) oder eben eine Parametrierbare funktion zur 
sensorlosen Rotorlagen erkennung.
Was haste denn für nen FU?

Autor: Servo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@klausy
Verstehe ich nicht. Ich will ja nur mit unterschiedlichen die Drehzahlen 
fahren und nicht die Rotor Position bestimmen. Der FU steuert die 
Drehzahl über die Frequenz.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Rotorposition must du aber bestimmen sonst dreht sich der Servomotor 
nicht. Du must die Statorwicklungen genau im richtigen Zeitpunkt 
umschalten und das geht halt nur mit einem Rotorlagegeber oder mit einer 
Funktion für Sensorlose Lagengebung.

Gruss Helmi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.