www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Attiny2313 geht in die knie


Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAbe ein Problem, und zwar sobald ich meinem Attiny Spannung gebe geht 
die Spannung von 5 V auf 1 V, wieso tut er das ?
Hier das Programm in Assembler

.NOLIST
.INCLUDE "2313def.inc"
.LIST
.DEF zaehl1 = R16
.DEF zaehl2 = R17
.DEF zaehl3 = R18
.DEF zaehl4 = R19
RJMP main
main:
LDI zaehl1, RAMEND
OUT SPL,zaehl1
LDI zaehl1, 0x00
OUT DDRD, zaehl1
LDI zaehl1, 0xFF
OUT PORTD, zaehl1
LDI zaehl1, 0x00
OUT DDRB, zaehl1
OUT PORTB,zaehl1
main2:

LDI zaehl1,0x00000001
OUT PORTB,zaehl1

SBIC PIND,1
RJMP jal1hk
SBIC PIND,2
RJMP jal1rk
SBIC PIND,3
RJMP jal2hk
SBIC PIND,4
RJMP jal2rk
SBIC PIND,5
RJMP jal3hk
SBIC PIND,6
RJMP jal3rk
RJMP main2

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Masse vergessen, Vcc (+5V) vergessen, Spannungsquelle zu schwach, 
Bauteile verkehrt herum eingesetzt... es gibt 1000 Möglichkeiten - es 
sei denn, Du wirst etwas konkreter.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai wrote:
> HAbe ein Problem, und zwar sobald ich meinem Attiny Spannung gebe geht
> die Spannung von 5 V auf 1 V, wieso tut er das ?
> Hier das Programm in Assembler

Das hat nix mit der Software zu tun, sondern mit einem komplett falschen 
Hardwareaufbau! Also entweder hast du z.B. 5V und GND vertauscht, oder 
der tiny2313 ist kaputt, oder dein Netzteil ist zu schwach, oder, oder 
oder.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, weiteres Problem :) also Spannung bleibt jetzt normal an GND un 
+5V, allerdings habe ich am Ausgang eines Ports nichtmal 1mA ... woran 
liegt das ?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste Deinen Schaltplan oder ein Foto von Deinem Aufbau. Raten macht 
keinen Spaß.

Autor: Kai (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja sry :)

Also mein Problem ist, dass der Attiny nicht genügend Strom bringt, 
müsste aber 20mA geben oder ?

wenn ich Attiny überbrücke dann Schaltet der Transistor perfekt ...

Danke im Voraus

Autor: mäxchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dateianhang: 2313.jpg (21,7 KB, 3 Downloads) 
Was ist denn das für eine Stümperei? Lern erstmal das ohmsche Gestzt, 
dann können wir weiterreden.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mäxchen: wo ist Dein Problem Kleiner?

Autor: Kai Helferich (playboxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mäxchen wrote:
>
Dateianhang: 2313.jpg (21,7 KB, 3 Downloads) 
> Was ist denn das für eine Stümperei? Lern erstmal das ohmsche Gestzt,
> dann können wir weiterreden.

Was geht ?
Is doch alles richtig ?

Autor: mäxchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry, jetzt ist es mir erst klar, Ich dachte das links ist die 
Speisung,... (schäm)
Wenn das ein Eingang ist, ist es natürlich ok.
Und welche Spannung sinkt von 5V auf 0.1V? könntest du das mal genauer 
beschreiben?
Und nochmals Entschuldigung für meine Dummheit ...

Autor: L. B. (power_uiser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
allso wenn für den Attiny2313 der Spannungsteiler die Gesamte-Power für 
den Attiny2313???
dan fließen über den Spg-Teiler ca 1mA

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>allerdings habe ich am Ausgang eines Ports nichtmal 1mA ... woran
>liegt das ?
Am oberflächlich gelesenem Datenblatt.
>LDI zaehl1, 0x00
>OUT DDRB, zaehl1
Datenblatt lesen und entsprechend ändern.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: L. B. (power_uiser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry zu Spät gelesen dass, das ein Eingang ist

Autor: Kai Helferich (playboxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich steh aufm schlauch ...

Autor: Matthias Larisch (matze88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein gänzlich unverfänglicher Tip:
a) einen ORDENTLICHEN und vor allem vollständigen Schaltplan posten. 
Egal, ob der nun mit der Hand oder sonstwie gezeichnet ist, wir wollen 
sehen, welche Pins am AVR an was angeschlossen sind, wo kommen 
Spannungen her etc.

b) deine Problembeschreibung nochmal zusammenfassen

c) kompetente Hilfe erfahren :-)

cu
Matze

PS: Dein Assemblerprogramm ist sehr komisch. Du definierst alle Ports 
als Ausgang und deine Sprungmarken existieren auch nicht. Eventuell ein 
paar Kommentare an der Seite könnten auch nicht schaden

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.