www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bussi Beck in Rente?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum gibt es noch keinen Thread zu den Vorgängen in der SPD?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. da ist er.

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nützt es?

Ein "Außenminister" für den weder Menschenrechte noch Grundgesetz gelten 
läßt sich zum "Kanzlerkandidaten" ausrufen (warum nicht gleich zum 
Imperator) und wundert sich, wenn der von seiner(Steinmeiers) Riege 
Gemobbte(Beck, egal was er sonst so alles verpeilt hat) einmal 
durchblickt und die Brocken hinwirft, um sich nicht länger verheizen zu 
lassen.

Das einzig Gute ist, das man sich weder in demokratischen noch in 
sozialen Angelegenheiten irgendwelchen Illusionen hingeben kann, 
zumindest nicht wenn man SPD wählen wollte.

Jetzt habt ihr die Wahl zwischen allen Übeln (Eines größer als das 
Andere) ich hätt nicht gedacht, dass ich das Bushzäpfchen mal als das 
kleinere Übel ansehen werde, aber einmal.....

Es ist halt alles relativ.
Peinlich ist nur, dass es absolut nichts Vernünftiges zu geben scheint.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bereits Fort wrote:
> Was nützt es?
>
> Ein "Außenminister" für den weder Menschenrechte noch Grundgesetz gelten
> läßt

Um die Reihe fortzusetzen:

ER hat die Agenda 2010 ausgeheckt und die Hartzscheiße.

Der Typ ist ein Wolf in Schafspelz.

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder ein rot lakierter Lemonsqueeser

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte Teil identifizieren:

"ein rot lakierter Lemonsqueeser"

:) Carsten

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder ein Verein, der sich lächerlich macht. Und von Sowas werden wir 
regiert. Patzeks Gesundheit hat (vor Becks Aufstieg) schon gewusst, 
warum sie das Handtuch warf... ;-)

KH

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bitte Teil identifizieren:

oder ein rot lakierter Lemonsqueeser

sorry s --> z



 english for you "the lemonsqeezer"

http://www.meinews.net/english-t152748.html

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bereits Fort wrote:
>  english for you "the lemonsqeezer"

lemon squeezer AKA Zitronenpresse.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenigstens ist der Beck jetzt in Rente. Der Typ war ne Zumutung.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Na wenigstens ist der Beck jetzt in Rente. Der Typ war ne Zumutung.

Nicht nur der. Nur schade um die ganze Kohle, die der jetzt weiterhin 
*7p&°i$e&%p#* bekommt...

Autor: Stevko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant ist auch die Tatsache, wie weit unser freiheitliches 
Fernsehen mit der Regierung involviert ist.

Wir sitzen am Sonntag beim Kaffeetrinken vor dem Fernseher und sehen uns 
auf ZDF einen Film an. Plötzlich wird der laufende Film unterbrochen und 
eine Meldung eingeblendet, dass ein sehr wichtiges Ereignis eingetreten 
ist. Wir schauen uns in Panik an, was ist passiert? Krieg, Erdbeben, 
Flugzeugabsturz, Katastrophe .... Es muß ja sehr dringend sein, denn 
sonst hätte man ja den Film nicht unterbrochen.
Nach einer kurzen Pause wurden wir von unserer Anspannung erlöst. Der 
Beck ist zurückgetreten. Mann oh Mann, das ist ja oberwichtig! Hier geht 
es um das Überleben einer ganzen Nation! Eine Einblendung während des 
Filmes wäre für dieses Geschehen wohl ausreichend gewesen.
Also zappe ich vor Langerweile mal durch die Programme. Nur ARD und ZDF 
nebst ihren Ablegern(Info-Kanäle) haben das laufende Programm 
unterbrochen. Bayern, SWR, Arte und alle Anderen die ich empfange, 
senden unbeindruckt weiter.
Tja wer war wohl der Initiator für diese Programmunterbrechung? Hier 
wird das politsche Interesse der sogenannten Wähler stark überschätzt.
Als nächstes wird wahrscheinlich eine politsche Eilmeldung durch eine 
neue Eilmeldung unterbrochen, weil Frau Merkel mit Durchfall auf der 
Toilette sitzt. Ebenfalls oberwichtig!

Gruß
  Stevko

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. wrote:
> Na wenigstens ist der Beck jetzt in Rente. Der Typ war ne Zumutung.

Nein. Der war klasse, als SPD-Chef...

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> T. H. wrote:
>> Na wenigstens ist der Beck jetzt in Rente. Der Typ war ne Zumutung.
>
> Nein. Der war klasse, als SPD-Chef...

So hat jeder seine Meinung.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum gibt es noch keinen Thread zu den Vorgängen in der SPD?

Weil da hier ein Forum über mikrocontroller u.ä. ist und kein 
Polit-Forum aller Spiegel. Wenn ihr über solch mehr oder weniger 
wichtiges Zeug philophisieren wollt, mach das in den entsprechenden 
Foren und nicht hier.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. wrote:

> So hat jeder seine Meinung.

Meinst du?

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> Meinst du?

Nö.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Nein. Der war klasse, als SPD-Chef... ...

Uhu: wir sind in Deutschland - Ironie ist hier pure Verschwendung.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Iro... Was?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und sehen uns auf ZDF einen Film an ...

Wenn Frau Merkels Haussender das Programm unterbricht, um Becks 
Rücktritt zu melden, dann ist dies der Beweis, dass die SPD die beste 
CDU ist, die wir je hatten.

Mit Steinmeier/Münte als Anführer der SPD sind natürlich noch 
Steigerungen drin.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Nein. Der war klasse, als SPD-Chef..."

=> klasse Kleingeschrieben, Sozusagen kreisklasse ?

Es gibt keine Hände in Rheinland-Pfalz, die er ( Beck ) nicht mindestens 
schon 2-mal geschüttelt hätte !

Und, endlich gibt es wieder SPD-Alte(r)nativen in Berlin ...

Zumindestens sind sie, ihrer Jugend zum Trotz, ähnlich erfahren, wie die 
aktuellen Seppels in unserem südlichsten Bundesland !

Jetzt weiss ich endlich, wen ich nächstes Jahr wähle !

Gruss

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.... wen ich nächstes Jahr wähle ...

Ich wähle lieber gleich das Orginal - CDU!

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich wähle lieber gleich das Orginal - CDU!

Gratuliere! Endlich mal einer der mit all den Schweinereien die so am 
laufen sind einverstanden ist. Solche Wähler braucht es. Solche Wähler 
liebt die Regierung. Am besten sich gar nicht mit der Politik 
beschäftigen und einfach sein Kreuz bei einer der beiden großen 
Volksparteien machen. Inhalte? Wozu! Der Urnenpöbel funktioniert. In USA 
funktioniert das genauso. Einfach den Busch wiederwählen. Er ist jetzt 
ein bisschen älter geworden und nennt sich anders Mac .. Mac .. Mac 
Donalds? Nee, irgendwie so ähnlich. Er hat gerade einen Supercoup 
gelandet und eine 5-fache ERZKONSERVATIVE (nach eigenem Bekunden) Mutter 
sich an die Seite geholt und das Volk fährt voll drauf ab. Inhalte? Die 
braucht es nicht. Eins, zwei Begriffe geschickt plaziert und mit einem 
Lächeln verkauft. Einfach auch wie der Gegner plötzlich von "Change" 
labern und alles ist im Lot. Das treibt Massen von wahlmüden, fanatisch 
konservativ eingestellten Müttern an die Wahlurnen, und wenn es dann 
doch mal bei der kommenden Wahl knapp werden sollte, in Florida sitzt 
die Verwandschaft am Schalthebel. Es kommt nur drauf an wie gezählt 
wird. Keine Angst, alles bleibt beim alten und der nächste Krieg wird 
auch wieder rechtzeitig auftauchen - ganz unverhofft. Macht wirkt!

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@na sowas (Gast)

Du schreibts von Inhalten: wo sind Deine Inhalte? Was hast Du dagegen, 
dass ich eine Partei wie die CDU wähle? Werde doch bitte konkret.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gerd:
Es hat niemand etwas dagegen, es ist nur stark zu bezweifeln, daß ein 
Land in dem 2 Parteien sich in einem zehnjährigen Turnus gegenseitig mit 
der Regierung abwechseln tatsächlich eine Demokratie darstellt.
Ist doch eher eine rot-schwarze Diktatur der Mitte. Und sobald 
irgendjemand es wagt, eine andere Partei zu wählen, heißt es gleich: Oh, 
Du Kommunist oder oh, du Faschist...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd wrote:
> @na sowas (Gast)
>
> Du schreibts von Inhalten: wo sind Deine Inhalte? Was hast Du dagegen,
> dass ich eine Partei wie die CDU wähle? Werde doch bitte konkret.

Über Religion zu diskutieren, kann man sich sparen.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Uhu - hab' Dich überschätzt!

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd (Gast) wrote:

> @na sowas (Gast)

> Du schreibts von Inhalten: wo sind Deine Inhalte? Was hast Du dagegen,
> dass ich eine Partei wie die CDU wähle? Werde doch bitte konkret.

Du gibst eine persönliche Wahlentscheidung ab und fragst andere nach 
Inhalten? Zähl doch mal auf, warum man eine Partei wählen sollte, die 
noch nicht mal in der Lage ist einen Kriegseinsatz als solchen zu 
benennen! Da wird der Verteidigungsminister Jung vor laufender Kamera 
gefragt, ob wir uns in einem Krieg in Afghanistan befinden, und er 
antwortet mit ganz unschuldiger Mine: "Nein"! Dumm nur, neben ihm stand 
ein ranghoher Militär und der antwortete auf die gleiche Frage 
anschließend mit einem glasklaren ja, man befände sich mit den Taliban 
im Krieg. Anderes Thema, in nahezu jeder öffentlichen Kundgebung 
verweisen die Unionsvertreter aus der großen Koa mit stolz geschwellter 
Brust auf die angeblich so niedrigen Arbeitslosenzahlen, die die 
amtliche Statistik immer wieder ausweist. Soll man das jetzt Volksverrat 
oder Volksverblödung nennen? Die Zahl der Vollzeitarbeitsplätze 
stagniert und hat kein bisschen zugenommen. In einem Gespräch mit Ottmar 
Schreiner (SPD) und Heiner Geißler (CDU) hat Geißler dazu sogar die 
amtlichen Zahlen der Bundesregierung bemüht und mit einem verspitzten 
Lächeln in die Kamera gehalten. Da waren zwei schöne Kurven zu sehen, 
die unterschiedlicher nicht sein konnten. Was dramatisch bei uns 
zugenommen hat (zweite Kurve) ist der Niedriglohnsektor (Leiharbeit, 
Teilzeitarbeit, 1-Euro Initiativen usw.), also all die prekären 
Arbeitsverhältnisse, von denen keine Sau leben kann, sondern den Staat 
als "Zuschießer" braucht. Soweit ich es im Kopf habe sind laut Geißler 
inzwischen rund ein Viertel aller Arbeitsverhältnisse davon betroffen. 
Wir sind voll drin in der "Amerikanisierung unserer Arbeitswelt". Bei 
diesem Thema spielt gerade die CDU auch noch eine besonders unrühmliche 
Rolle, weil ihr sog. Wirtschaftsflügel diesen Thrend nicht nur gutheißt, 
sondern auch noch aktiv befördert (übrigens auch die FDP glaubt an den 
Niedriglohnsektor und ignoriert die fatalen Folgen dieser Politik). 
Weiteres Thema, schau dir mal an, wie die Union (also CDU/CSU) mit dem 
Thema "geistiges Eigentum" umgeht (lies mal die rückliegenden "Ergüsse" 
von J. Würmeling). Weiteres Thema, nimm mal Notiz davon, wie die 
inhaltliche Auseinandersetzung der Union gegenüber Linkspartei 
ausschaut. Es gibt sie schlicht nicht. Statt sich inhaltlich mit den 
Sachargumenten der Linkspartei auseinanderzusetzen wird die alte "rote 
Socken"-Kampa gefahren, wie noch zu Adenauers Zeiten und später von 
Peter Hinze wieder ausgekramt um einst Kohl noch mal zur Wahlmehrheit zu 
verhelfen. Dass die Union selber in den neuen Bundesländern Bündnisse 
mit der Linkspartei fährt, darauf angesprochen reagieren sie unwirsch 
oder mit Frasen wie "das ist etwas ganz anderes" (ebenso unwirsch 
reagieren die Schwarzen wenn man sie auf die Einverleibung der 
Blockflöten nach der Maueröffnung anspricht). Mindestlöhne halten 
CDU'ler (bis auf wenige) für Sozialismus, obwohl als Geißler damals 
Generalsekretär unter Kohl war, hatte er (Geißler) für die damalige 
CDU/CSU für das Bauhauptgewerbe den ersten branchen bezogenen 
Mindestlohn in Deutchland eingeführt - zu recht und mit Erfolg. Nichts 
von dem was die CDU immer behauptet ("Mindestlöhne kosten 
Arbeitsplätze") ist damals eingetreten, abgesehen davon haben die 
meisten Länder um uns bereits herum bereits Mindestlöhne. Wenn eine 
Mehrheit "Geiz is Geil"-Politik bei Konsumprodukten nicht haben mehr 
haben möchte, weil damit zu viele Probleme einhergehen, warum wird dann 
eigentlich "Geiz is Geil" in der Arbeitswelt nicht genau so abgelehnt? 
Die Probleme dort sind für viele Arbeitnehmer ungleich größer bzw. 
oftmals Existenz bedrohend. Als letztes will ich mal die 
Katastrophen-Agenda von Altkanzler Schröder (SPD) anführen, welche die 
Union immer mit Applaus begleitet hat. Das wesentliche Element der 
Agenda, die Katastrophenregelung "HArtz-IV", ruiniert Existenzen und 
zerstört Familien, die sich bereits etwas erarbeitet haben (Leute die 
also zuvor bereits länger Erwerbstätig waren und dann plötzlich aus dem 
Arbeitsprozess fliegen und aufgrund der Altersdiskriminierung in D-Land 
nur sehr schwer einen neuen Job finden). Das gehört mindestens 
reformiert, besser noch abgeschafft. Allein wegen den Hartz-Gesetzen 
würde ich die dafür Verantwortlichen (beide großen Volksparteien der 
großen Koa) so lange nicht wählen, bis dieses Gesetz so verändert wurde, 
dass es für die Betroffenen einigermaßen erträglich ist und endlich mal 
(s)eine positive Wirkung entfaltet.

Aber wie gesagt, wenn man das alles wegblendet und meint alles sei 
bestens dann einfach die große Koa wählen (in einem 5-Parteien-System 
wird es eh keine Lager der alten Prägung mehr geben oder die Mehrheiten 
werden hauch dünn und dann reicht ein U-Boot Namens Dagmar M. .. ;)).

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@na sowas ,

ich finde, Du hast Recht.

Aber krieg das mal in die Köppe ... =>

Die gleichen Fuzzies, die heute jammern, dass die Pendlerpauschale für 
Arbeitnehmer abgeschafft wird / werden soll, werden unsere Perle der 
Uckermark, unsere Steinmeiers und Steinbrücks, alles nicht eben 
Verteidiger dieses "Privilegs", mit Sicherheit wiederwählen !

Komisch, wieso kann ich die männlichen Kabinettsvertreter nur so
schlecht auseinanderhalten ?
Weil sie alle irgendwie ähnlich heissen ?
Weil sie alle irgendwie ähnlich reden ?
Weil sie alle irgendwie ähnlich daherkommen ?

Oder weil sie alle noch viel älter sind, als ich ???

Da lobe ich mir doch Fr. Dr. Merkel, die unterscheidet sich wenigstens 
durch ihre Handtasche, hat sie wohl von ihrem erfolgreichen Vorbild, der 
Lady aus der Downing Street Nummer 10, abgeguckt ...


MfG.

Übrigens, heute wird die Frage der "Steuerfreien Kostenpauschale" für 
Abgeordnete verhandelt:
DIE ist natürlich KEINE Subvention, das "Werkstorprinzip" gilt halt nur 
für "Werktätige", also Arbeitende, nicht jedoch für wichtige Leute in 
unserer repräsentativen Demokratie ...

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da lobe ich mir doch Fr. Dr. Merkel, die unterscheidet sich wenigstens
>durch ihre Handtasche, hat sie wohl von ihrem erfolgreichen Vorbild, der
>Lady aus der Downing Street Nummer 10, abgeguckt ...

Und unser Falkland wäre in Ostafrika?

MW

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Und unser Falkland wäre in Ostafrika?"

Eher Ostpreußen, Schlesien, Elsass-Lothringen ... !

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So viel zur Neutralität Deutschlands in den US-Kriegen gegen Afghanistan 
und Irak und die Rolle des Herrn Steinmeier - wurde im Thread ' Russland 
vs. Georgien und USA' mal angesprochen, paßt aber auch hier prächtig:

http://www.stern.de/politik/deutschland/:Irak-Hat-...

Autor: Janus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.stern.de/politik/deutschland/:Irak-Hat-...

Wa soll der Quark Vögelchen? Erklär Dich bitte.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du nicht selber denken?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beck ist wie billiger Wein.
...
Ganz schwach im Abgang.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Beck ist wie billiger Wein."

Ich dachte immer, Bier ...
( http://www.beckundco.de/unternehmen/  )

= Keine Verantwortung für diesen Link =


Gruss

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spötter wrote:
> "Beck ist wie billiger Wein."
>
> Ich dachte immer, Bier ...

Nein, der ist doch Pfälzer, hast du das noch nicht gemerkt?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh, jetzt weiss ich wieder. Das Zitat ist vom Pispers : “Typisch 
billiger Roter, ganz schwach im Abgang.”

:)

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nein, der ist doch Pfälzer, hast du das noch nicht gemerkt?

Etwa auch so ein Saumagenliebhaber?

MW

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Beck ist wie billiger Wein.
"Ich dachte immer, Bier ..."

--- =>

"Nein, der ist doch Pfälzer, hast du das noch nicht gemerkt?"

=> Dann bleibe ich lieber beim Bier !

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wein kann doch nix dafür, daß der Beck ein Pfälzer ist...

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann soll er ( der Wein ) doch wenigstens woanders wachsen !

[ Oder konvertieren: in Roland Koch's Stammregion, Hessen, hat der 
(Weintrauben-)Wein ja auch nachgegeben und dem (Apfel-)Wein kampflos das 
Feld überlassen ...]

Übrigens schmeckt mir "Äppelwoi" immer noch deutlich besser, als Pfälzer 
(Wein-)Wein, was aber keinesfals an Hrn. Koch liegt !

Gruss

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde, die Becks sollen gefälligst anderswo wachsen...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ypsilanti Gespräch mit Müntefering:
http://www.youtube.com/watch?v=z0nzQhRzwo4

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...  Becks sollen gefälligst ...

... und Vögelchen woanders postern.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.