www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET-Treiber auch für Linearbetrieb ausgelegt?


Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind MOSFET-Treiber auch für den Linearbetrieb geeignet oder sind die 
nur aufs Schalten ausgelegt? .. bzw. gibts spezielle Typen, die für 
Linearbetrieb geignet sind?

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Erik D. (Firma privat) (dareal)

Im Audio-Bereich gibt es möglicherweise lineare Treiber, in der Regel 
sind aber die Treiber auf den Schaltbetrieb ausgelegt.

Wobei Audio heutzutage oft PWM bedeutet.


Grüße, Peter

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht um den Bau einer elektr. Last .. meine Mosfets sind von "großem 
Kaliber", weswegen ich den Einsatz von Mosfet-Treiber vorziehen würde, 
wenn das geht.

Ciss = typ. 13 nF / max. 16 nF

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektronische Lasten mit Mosfets sind regelungstechnisch schwierig zu 
beherrschen, da die Gate-Kapazität heftig mitspielt. Damit hat schon 
manch ein Hersteller gekämpft.
Wenn möglich, würde ich mit Bipolartransistoren arbeiten, Nachteil ist 
natürlich, dass der Lastwiderstand nicht so niedrig einstellbar ist.
Aber vielleicht sind starke Audiotreiber die Lösung des Problems. Wäre 
einen Versuch wert.

Grüße, Peter

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ansonsten kann ich maximal noch einen starken OpAmp zum Treiben 
nutzen oder halt einen diskreten Treiber aufbauen. Ein 
fertiger-MOSFET-Treiber wäre halt ideal.

Allein von der Leistung her gesehn wäre ein Aufbau mit Transen nicht 
"machbar".

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, OpAmps sind von grundsätzlicher Seite her nun auch nicht gerade 
ideal, wenn es gegengekoppelte sind. Denn OpAmps mögen überhaupt keine 
kapaztitiven Lasten, wie es die Mosfets darstellen. Das muß es im 
Datenblatt schon extra ausgewiesen sein, daß er dafür auch wirklich 
geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.