www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Grafik mit 1 Bit pro Pixel aus Daten erzeugen?


Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ein Programm dass aus einer Datei/einem Stream eine Grafik 
erzeugt. Die Datei hat keine Header. Es sollte möglich sein, BreitexHöhe 
anzugeben. Das Grafikformat und die Farbtiefe etc. der erzeugten Datei 
ist mir wurscht.

Bit = 1 -> Pixel weiß
Bit = 0 -> Pixel schwarz

oder andersherum.

Autor: Patrick O. (sir-patrick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, was ich weiß, ist das Format bmp relativ einfach aufgebaut -.- , 
also könntest du zuerst den Stream in nem Array zwischenspeichern, und 
danach zusätzlich mit den ganzen bmp-spezifischen daten das array in ne 
datei ausgeben. Vielleicht, wenn nicht sogar bestimmt geht es anders 
leichter, aber ne Möglichkeit wäre es.

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms532301.aspx

http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Bitmap

Liebe grüße

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, schreiben wollte ich eigentlich nichts ;-)
Ich hatte gehofft, dass man imagemagick o.ä. Rohdaten füttern kann, die 
dann mit 1bpp interpretiert werden - habe aber leider keinen weg 
gefunden.

im zweifelsfall kann man natürlich für N bits 1en/0en in eine textdatei 
schreiben und dann mit netpbm umwandeln. das heisst aber programmieren..

Autor: 5sho (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein gutes Programm das aus Bilder oder Text Arrays in C code 
erstellt. Wenn du Formationen am Anfang und Ende entfernst, hast du eine 
einfache Tabelle als hex-Code mit Komma getrennt.

Das Prog gibts es auf http://dreamsware.info/fontgen/download.html, ist 
aber Shareware. Ich besitze aber eine ältere Version (2.0) die noch 
Freeware ist und habe sie als Anhang eingefügt

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das folgende einfache Shellskript bits2png wandelt eine Datei mit rohen
Bits in ein PNG um:
#!/bin/sh
{ echo -e "P4\n$2 $3"; cat $1; } | pnmtopng >$1.png

Aufruf:
bits2png <bitsdatei> <breite> <höhe>

Das Ergebnis steht in <bitsdatei>.png

Voraussetzung ist, dass die Bit- und Bytereihenfolge der Bitsdatei die
gleiche ist wie im PBM-Format:

  http://netpbm.sourceforge.net/doc/pbm.html

Statt pnmtopng kann natürlich ein beliebiges anderes Konvertierungstool
des Netpbm-Pakets verwendet werden, um ein anderes Ausgabeformat zu
erhalten.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Unterstützung, ich habe netpbm inzwischen auch entdeckt, 
allerdings noch nicht im binär-Modus.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Mit ImageMagick oder gnuplot ist es meines Wissens nicht so einfach 
möglich. Vielleicht geht auch scilab etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.