www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik problem mit spannungsunterschieden


Autor: sexyskillz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi hallo

hat jemand eine idee wie man so einen voltmeter mit 5v spannungsaufnahme
an einer autobatterie anschliesst?

ebay: 160281762516

nur einen widerstand davor zusetzen klingt für mich zu einfach,
muss da nich noch ein stabilizer dazu?

wie gesagt... dient der überprüfung der autobatterie im stand
spannung kann also von 13,x - 10,x schwanken

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
freu mich schon auf die antworten :-)
ich fang mal an

>stabilizer
was ist das?

vorweg:
es wird nicht so funktionieren wie du dir das vorstellst!

mfg
J.K

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>vorweg:
>es wird nicht so funktionieren wie du dir das vorstellst!

Genau steht ja auch in der Produktbeschreibung:

>Das Einbauvoltmeter benötigt eine externe Stromversorgung - es wird nicht >durch 
die zu messende Spannung versorgt

Autor: sexyskillz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit einem 7805 + beschaltung
ich glaub 2*0.1mF Elkos und 1 10mF Elko waren das.

Das Bauteil hält die Spannung konstatnt auf 5 Volt und verheizt den Rest

ich wüsst nur gern obs nochwas anderes als lösungsweg gibt

sonst gehts nur so

Autor: so nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 Anfragen fuer sowas Triviales ? Das wird eh nichts. Vergiss es und geh 
mit Mami wieder im Sandhaufen spielen.

Autor: sexyskillz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab einfach nur ne frage gestellt und hoff auf antwort das is alles

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ sexyskillz (Gast)

Bei diesen primitiven Voltmetern ist das Problem, dass du keine 
Verbindung zwischen der Versorgung und der zu messenden Spannung 
herstellen darfst. Sonst wird das Voltmeter irgendwelchen Mist anzeigen.

Das heißt, es funktioniert nur, wenn du das Teil mit einer eigenen 
Batterie versorgst oder ein eigenes, potenzialgetrenntes Netzteil 
verwendest.

Was also nicht geht ist, den (-)Pol des Versorgungsanschlusses mit dem 
(-)Pol des Messeinganges zu verbinden. Das ist aber leider genau das, 
was du vorhast und das wird sicher nicht funktionieren.

-> suche dir ein anderes Voltmeter.

Grüße, Peter

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dc/dc wandler ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.