www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega16 u. AT90S8515 Befehle


Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay @all

Ich habe eine Frage Ich habe an eine At90S8515 ein LCD-Display Und
möchte gerne Über einen ATmega16 befehle bzw. an den AT90S8515
Schicken.

zbs.

Der ATmega16 liest was aus zbs. eine Taste wenn diese Taste Gedrückt
ist soll der ATmega16 den AT90S8515 einen Gfehl geben und diesen Auf
dem LCD wieder geben.

Wie oder über welche Anschlüsse kann ich beide Anschliesen und welcher
Befehl Funktioniert.??


MFG: Fichte

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
häng die Taste doch gleich an den 8515.
Wie weit soll die Entfernung zwischen den uPs sein und welche
Geschwindigkeiten willst du erreichen, wie viele Tasten und wie soll
die Verkabelung aussehen?

grüsse leo9

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay leo9

GAnz einfach der AT90S8515 ist schon voll belegt, aber icg bräuchte da
noch ein Parr Eingänge deswegen frage ich Wie weit sind sie Auseinander
ca. 5cm.


MFG: Fichte

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPI, seriell...asynchron oder synchron
kommt drauf an, welche deiner Pins noch zu haben sind.

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind beide noch zu haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!


MFG: Fichte

PS: Nun aber wie schicke ich da nun ein Befehl rüber. Ich kann ja nicht
Sagen Send"Beispiel" an AT90S8515.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fichte,
ich steh' auf der Leitung: der "avr ist schon voll belegt", aber SPI
und serielle sind noch frei?
Welche Resourcen sind jetzt wirklich noch frei und von wieviel Tasten
sprechen wir?

grüsse leo9

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es sind Praktisch jetzt alle belegt auser RX/TX.


MFG: Fichte

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist dann das Problem?
ein oder zwei Tasten -> einfach an TX und RX hängen
mehrere Tasten -> auf den zweiten avr hängen und über die serielle die
Daten verschicken, bei 5cm kannst du RX und TX einfach verbinden,
Pegelwandler (MAX232) ist nicht notwendig.
Ob du die Daten binär oder in Klartext überträgst bleibt dir
freigestellt.

grüsse leo9

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.