www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Umstellung Timer-Betriebsmodus, ppm auslesen, pwm erzeugen


Autor: Biggie (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will mit einem 16-Bit Timer des ATmega128 pwm-Signale für 4 Servos 
erzeugen, im 40ms-Takt, und dazwischen, also 32ms lang, das ppm-Signal 
der Fernbedienung auslesen.
PWM erzeugen mit einem Timer im Überlauf-Modus funktioniert, PPM 
auslesen mit einem Timer im Capture-Modus auch, aber wenn ich den Timer 
für beides gleichzeitig benutzen will gehts nicht.
ich hab gehofft, mit TIMSK |=(1<<TICIE1|1<<TOIE1); sowohl ein überlauf 
nach 32ms als auch die Länge des ppm-Signals zu bekommen.

quelltext ist im anhang, ich hoffe es kann mir jemand so helfen, dass 
ich mir den 2. Timer aufsparen kann :)

lg biggie

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm statt des Overflow einfach den (die) Compareinterrupt(s).
Dann kannst Du den Timer frei laufen lassen und somit gleichzeitig 
capturen und pulsen.
Damit entfallen sämtliche Umschaltprobleme.

Hinweis:
Zeitdifferenzen stimmen auch über einen Überlauf hinweg.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.