www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4N36 Optokoppeler, Vorwiederstand nötig?


Autor: Der Ludden (luttenhamburg)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen 4N36 Optokoppler anschließen. Irgendwie werde ich aus 
den Datenblättern nicht schlau..Muss an den Eingang ein Widerstand um 
eine gewisse Spannung ander LED-Anode zu erreichen (wie bei einer 
normalen LED) oder ist das schon integriert?
Ich habe eine Zeichnung abgehangen wie ich es machen würde. Bitte habt 
Nachsicht falls es so total falsch sein sollte, aber ich hab das noch 
nie gemacht :)

Gruß,
Lutz

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler brauchen meistens einen Vorwiderstand an der LED.
An PB0 solltest du einen Pulldown so um 10k nach GND
anschliessen. Sonst floatet PB0 wenn der Transistor
nicht leitet.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand von 470 Ohm...1kOhm geht. Das mit dem Pulldown ist 
korrekt.

Autor: Der Ludden (luttenhamburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie bekomme ich heraus wie hoch der Vorwiderstand für den 
Optokoppler Eingang sein muss? Im Datenblatt steht zb. (unter anderem):

INPUT LED
Forward Voltage (IF = 10 mA) (TA = 25°C) 1.15V.

Wenn ich einen 5V Pegel Anlege heißt das dann einfach 3850 Ohm nehmen?

Rechnung: R=(5V-1.15V)/10mA)=3850 Ohm

In diesen Datenblättern steht soviel drin, das ist für nen Anfänger gar 
nicht so einfach rauszulesen was davon jetzt relevant ist :P

Zum Pulldown:
Könnte ich mir den Widerstand sparen wenn ich mit dem Transistor GND 
statt +5V schalten würde, und den Pullup im Atmel benutze?

Gruß,
Lutz

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Muss an den Eingang ein Widerstand um
eine gewisse Spannung ander LED-Anode zu erreichen (wie bei einer
normalen LED)

Nein, du stellt mit dem Widerstand (ohne "ie" bitte...) den STROM ein.

> oder ist das schon integriert?

Siehst du im Schaltbild einen Widerstand?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich einen 5V Pegel Anlege heißt das dann einfach 3850 Ohm nehmen?
>Rechnung: R=(5V-1.15V)/10mA)=3850 Ohm

Bei mir sind das 385 Ohm.
10mA wirst du nicht brauchen. 5mA oder sogar nur 1mA reicht
auch. Nimm 1k Ohm.

>Zum Pulldown:
>Könnte ich mir den Widerstand sparen wenn ich mit dem Transistor GND
>statt +5V schalten würde, und den Pullup im Atmel benutze?

Sicher, dann wird das Signal aber invertiert.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Rechnung: R=(5V-1.15V)/10mA)=3850 Ohm

Hmmm, wenn Du nochmal nachrechnest dürfte 385 Ohm herauskommen.

Autor: Der Ludden (luttenhamburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) Stimmt, müssen natürlich 385 Ohm sein.
Widerstand ohne "ie", ai ai captain!

Werde dann das Signal invertieren ist ja dann um einiges einfacher.

Danke Euch für die schnelle Hilfe!!!

Lg, Lutz

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Optokoppler.

Autor: Der Ludden (luttenhamburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Falk!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.