www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Meine erste Schaltung/Steuerung


Autor: mmax (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin gerade dabei meine erste Schaltung/Steuerung zu entwerfen und 
bitte um konstruktive Kritik ... sind ja viele Profis hier und bin für 
jede Hilfe dankbar.

Es geht um eine Steuerung für eine Bierbrauanlage eines Freundes. Im 
grundegenommen eine sehr einfache Sache, da nur eine Heizung geschalten 
werden muss um mehrere Temperaturintervalle zu bekommen. Die Schaltung 
selbst werd ich mit einem Atmega8 machen, drei 7-Segment-Anzeigen um die 
Temperatur anzuzeigen, einen digitalen Ausgang zum Schalten eines Realis 
(OUT A&B) für die Heizung, einen weiteren Ausgang um den Status über ein 
LED anzuzeigen (STATUS, Heizung ein oder sowas) und einen analogen 
Eingang (SENSOR) um die Temp mit einem KTY81 zu messen. Für 
Diagnosezwecke hab ich dann noch eine serielle Schnittstelle (IC2) um 
evtl. Meldungen auszugeben.

Soweit so gut ... vielleicht hat mal jemand Lust sich die Schaltung 
anzuschaun (als Grafik im Anhang) um mir Tips zu geben um Fehler im 
Vorfeld zu vermeiden.

Danke,
Max

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVCC und Reset ist nicht beschaltet.
Freilaufdiode über Relais fehlt.

Gruss Helmi

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an X1 (RS232) fehlt GND und an Reset der 100nF und 10k Pull-Up

Otto

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Transistor für das Relais sollte mit seinem Emitter an GND und das 
Relais zwischen Kollektor und +5V.

Besser jedoch an die unstabilisierte Spannung - dann aber einen 12V-Typ 
einsetzen.

Otto

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frag mich gerade was R12 da macht.
Die 7 Seg Anzeigen und das Relais laufen über den.
Dann noch ein Sensor und ein ADC Pin ist auch angeschlossen.
Wozu ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein ISP-Anschluß ist ganz praktisch.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich frag mich gerade was R12 da macht.
>Die 7 Seg Anzeigen und das Relais laufen über den.
>Dann noch ein Sensor und ein ADC Pin ist auch angeschlossen.
>Wozu ?

R12 dient wohl als Vorwiderstand für den Sensor (f(R)), die Spannung am 
Sensor geht in den ADC.
Falsch ist hier, dass die Transistoren für die Anzeige und das Relais 
nicht an VCC angeschlossen sind.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...zeigst Du uns auch noch die geplante Scaltung der Stromversorgung? 
Die ist sicher auch ganz interessant ;-)

Und falls Du (scheinbar) unerklärliche Resets des µC vermeiden willst, 
benutze mal die Forumssuche mit dem Stichwort "Snubber"..

Autor: Ja mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du schon die schönen GND Symbole in Eagle verwendest, dann verwende 
doch auch gleich Symbole für die Versorgungsspannung (z. B. "Vcc" oder 
"+5V"), dann wird der Plan wesentlich übersichtlicher und du merkst dass 
mit der Versorgung für das Relais und der LED Matrix etwas verkehrt 
angeschlossen ist.
Aref ist nicht beschaltet; je nach Betriebsart des ADCs sollte da ein 
100 nF dran (Datenblatt).
Apropos ADC: Ich würde anstelle eines KTY einen digitalen Sensor nehmen, 
das spart Dir VIIEEL Zeit beim Kalibrieren des KTY Sensors.
Anstelle der LED Anzeige besser einfach ein LCD nehmen, spart enorm 
Aufwand im Gegensatz zur Matrix, und du kannst wesentlich mehr anzeigen 
als auf den 3 Stellen.

Autor: mmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> R12 dient wohl als Vorwiderstand für den Sensor (f(R)), die Spannung am
> Sensor geht in den ADC.

Die Schaltung mit dem R12 und dem KTY hab ich von dieser Seite:
http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/thermo...

R12 bildet mit dem KTY einen Spannungsteiler.

> Falsch ist hier, dass die Transistoren für die Anzeige und das Relais
> nicht an VCC angeschlossen sind.

Stimmt ... die bekommen die VCC vermindert um den Spannungsabfall an R12 
... das muss ich noch ändern.

Reset und AVCC beschalte ich dann so (mittlere Schaltung):
http://www.kreatives-chaos.com/artikel/avr-grundschaltungen

Ja und GND muss noch an die RS232 Schnittstelle.

Danke für die Hinweise!

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten morgen,

Reset und AVCC beschalte ich dann so (mittlere Schaltung):
http://www.kreatives-chaos.com/artikel/avr-grundschaltungen


Nein, du schaltest AREF mit 100nF gegen GND. Und wählst dann im ADMUX 
Register deine Referenz.

Ansonsten siehe obere Kommentare.

Gruß

Autor: mmax (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hier die überarbeitete Schaltung ... hoffe jetzt passt soweit alles.

@Stefan Wimmer:
Da nehm ich gleich ein stabilisiertes 5V Netzteil.

@Ja mann:
hab auch schon an einen digitalen Tempsensor gedacht, aber da gehts 
nicht um so hohe Genauigkeit und der KTY ist sehr billig.

Autor: Jurij G. (jtr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reset gehört nach VCC, nicht GND, siehe Bild.

http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/d/dd/Avr-...

Wenn du an die Bauteile noch Werte dranschreibst kann man sehen ob da 
alles i.O. ist oder nicht.

ADC0 muß an den Sensor und nicht VCC.

Wenn Status ein Schalter o.ä. ist hängt C1 in der Luft wenn er offen 
ist. Wenn es eine LED ist vergiss es.

Und wenn du einen KTY81 nimmst, kannst du den Dezimalpunkt auch gleich 
weglassen, so genau sind die nicht ;)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt misst du VCC mit ADC0 ;)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,

ich glaube du wirst mehr Freude an der Temperaturmessung haben wenn du 
ADC0 zwischen R12 und dem Sensor anschließt und nicht an VCC.

Ansonsten fand ich die Idee mit dem ISP-Anschluss weiter oben nicht 
schlecht.

Viele Grüße,
  Chris

Autor: mmax (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ... nochmal überarbeitet, mit Bauteilewerte und a bisserl besser 
gegliedert. Hoff das passt jetzt so einigermassen.

Das mit dem ISP hab ich mir auch überlegt. Kann mir jemanden einen 
Programmieradapter für die verwendung unter Linux (avrdude) empfehlen? 
Eine USB Variante wär super.

lg Max

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

nur musst Du den "Vcc-Pfeil" auch irgendwo draufschalten....
Das bedeutet, diesen z. B. auch an "Vcc" des Controllers anzubinden.

Wie ich oben schon schrieb, ist es weiterhin nicht so toll eine 
Relaisspule an der Controllerversorgung zu betreiben.

Gruss Otto

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 mHz sind übrigens 4 Millihertz.....
4 MHz sind 4 Megahertz

Otto

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AREF wird nicht an VCC angeschlossen!
Das kann man per Software im uC machen. Da gehört
ein 100n gegen GND dran. VCC und GND vom MAX232
sehe ich auch nirgends. Kontrolliere auf dem Board mal
ob die über die Signalnamen angeschlossen sind.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie Fabian Ostner schrieb:

> Nein, du schaltest AREF mit 100nF gegen GND.
> Und wählst dann im ADMUX
> Register deine Referenz.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Stecker X1 würde ich Pin 7+8 und Pin 1+4+6 miteinander verbinden, 
manche PC Programme gehen sonst nicht.

Pin 15-19 sehen so frei aus, da würde ich einfach nur Messpunkte hin 
machen, so dass daran notfalls noch ein Drähtchen angelötet werden 
könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.