www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Neuling: C-Programmierung ATMega16+Pollin-Board


Autor: bounceboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir das Pollin-Board mitsamt einem ATMega16 besorgt und will hier 
mal ein paar erste Schritte in die C-Programmierung von Mikrocontrollern 
wagen. Kann mir jemand ein empfehlenswertes kostenloses Programm zum 
Compilen und Flashen der Software (evt. Terminal) raten (am besten mit 
Download-Link). Hab an meinem Laptop leider nur noch USB und hab mir 
daher nen Seriell-Wandler besorgt mit dem ich das ganze nun über die 
vorhandene RS232 programmieren will? Brauch ich da noch nen Bootloader 
und gibt es da schon was empfehlenswertes und wie krieg ich das Ding das 
erste mal auf den Controller?
Sorry für die dummen Fragen, bin aber ein Greenhorn was das betrifft!
Vielen Dank für Eure Tipps!

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

und sonst ein Handbuch vom Board ist zum lesen da nicht nur zum weglegen 
(gibts als Download bei Pollin)

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bounceboy wrote:
> Kann mir jemand ein empfehlenswertes kostenloses Programm zum
> Compilen und Flashen der Software (evt. Terminal) raten (am besten mit
> Download-Link).

AVR-GCC-Tutorial

> Hab an meinem Laptop leider nur noch USB und hab mir
> daher nen Seriell-Wandler besorgt mit dem ich das ganze nun über die
> vorhandene RS232 programmieren will?

Geht nicht (richtig). Der auf dem Board eingebaute Programmer ist von 
der billigen Sorte ohne "Eigenintelligenz", der geht am USB->RS232 
Wandler nur mit viel Glück, und wenn, dann schleichend langsam.

> Brauch ich da noch nen Bootloader
> und gibt es da schon was empfehlenswertes und wie krieg ich das Ding das
> erste mal auf den Controller?

Bootloader geht über USB->RS232 Wandler. Zum Bootloader-Programmieren 
halt mal einen Rechner mit echtem RS232 Finden/Leihen...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bounceboy wrote:

> habe mir das Pollin-Board mitsamt einem ATMega16 besorgt und will hier
> mal ein paar erste Schritte in die C-Programmierung von Mikrocontrollern
> wagen.

Willkommen im Club!

> Kann mir jemand ein empfehlenswertes kostenloses Programm zum
> Compilen und Flashen der Software (evt. Terminal) raten (am besten mit
> Download-Link).

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

> Hab an meinem Laptop leider nur noch USB und hab mir
> daher nen Seriell-Wandler besorgt mit dem ich das ganze nun über die
> vorhandene RS232 programmieren will? Brauch ich da noch nen Bootloader
> und gibt es da schon was empfehlenswertes und wie krieg ich das Ding das
> erste mal auf den Controller?

USB nach Seriell-Wandler kannst du vergessen, um einen jungfräulichen 
AVR zu flashen. Erst wenn ein Bootloader im AVR drin ist, kann ein USB 
nach Seriell-Wandler taugen.

Zum ersten Flashen also einen AVR-ISP-Programmer mit USB Anschluss 
beschaffen.

Oder für eine Kiste Bier einen alten 486er Laptop/Rechner mit echter 
serieller Schnittstelle vom "Wertstoffhof". Windows 98SE reicht als OS 
und AVRDUDE als Flashprogramm. Ist auch später nützlich als Terminal.

Autor: unbedarfter_no1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unbedarfter_no1 wrote:

> vielleicht sowas?
> http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=135

Vielleicht sowas. Allerdings ist das ein Bausatz und ich weiss nicht, ob 
der AVR darauf schon programmiert ist. Ei und Henne, weisst du?

EDIT 1: In der Aufbauanleitung steht:

"Nun muss das letzte Mal mit einem externen Programmierer der ATMega32 
auf der usbprog Platine programmiert werden."

EDIT 2: Bist du unbedarfter_no1 der gleiche wie bounceboy?

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab dieses Teil hier:
http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=36
Und der funktioniert wunderbar...
Da ist aber wenn ich das richtig mitgekriegt habe auch "nur" ein 
USB=>RS232 Converter drauf. Allerdings sehe ich da noch einen ATMega8, 
wenn ich richtig hingucke...
Man muss nur im Gerätemanager einmal den Com-Port auf irgendwas zwischen 
1 und 4 stellen...

LG, Björn

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrekt, dieser mysmartusb AVR-ISP Programmer ist bereits fertig 
aufgebaut und der Atmega8 darauf ist bereits programmiert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.