www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Über die Ineffizienz von Energiesparlampen


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über die Ineffizienz von Energiesparlampen:
http://www.n-tv.de/Verheerendes_OekoTestUrteil_Mie...

Vorallem müssen die Anschaffungskosten der Energiesparlampen noch 
signifikant fallen, dass sich selbige lohnen. Noch mehr trifft das auf 
LED-Leuchtmittel zu.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
95% von dem was die da schreiben is feinster bullshit


"Das Vorheizen des Backofens ist nur für wenige Gerichte (z. B. 
Hefeteig) wirklich nötig. Für Backöfen wie Kochplatten gilt: Restwärme 
nutzen!"


haben die eigentlich ne ahnung wie schwer es ist ne gescheite pizza mit 
nem ofen zu machen der nur 250 grad packt ? der fechtigkeitshaushalt 
einer tiefkühlpizza ist genau ausgelegt für eine bestimmte backtechnik 
damit das überhaupt funktioniert, hält man sich nicht genau an die 
anleitung, wird die pizza eigentlich immer scheiße. das gibt besonders 
fürs auftauen lassen oder fürs vorheizen des backofens.

tzzzz !

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir vor 7 Jahren eine 7W Energiesparlampe bei einem swedischen 
Möbelhaus für EUR 3,99 gekauft. Die tatsächliche Leistung wurde von mir 
mit 6,9W gemessen, die Lampe ist noch heute im Einsatz. Ohne jetzt den 
obigen Bericht gelesen zu haben kann ich sagen, dass sich der Kauf mehr 
als gelohnt hat und.

Autor: John Swift (johnswift)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
> Habe mir vor 7 Jahren eine 7W Energiesparlampe bei einem swedischen
> Möbelhaus für EUR 3,99 gekauft.

Die OSRAM-Lampen sind ja auch für die Ewigkeit gebaut.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Gott wir werden alle sterben schmunzel

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr als der Preis würde mich mal die Gesamtenergiebilanz von Glühbirne 
/ Energiesparlampe interessieren.

Glühbirne = Blech, Glas, Wolfram

Energiesparlampe = Blech, Glas, Wolfram, Quecksilber, Leuchtschicht, 
Plastik, Elektronik

Autor: Tilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jupp:

Wie hast du die Leistung gemessen? Die billigen Leistungmeßgeräte zeigen 
bei zu kleiner Last nur Blödsinn an.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie hast du die Leistung gemessen?

Mit einem Präzisionsleistungsmesser aus der Firma.

Autor: blah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Warren Spector 28.09.2008 09:31

In dem Artikel ist weder von Backöfen noch von Pizzabäckern die Rede.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*.* wrote:
> Mehr als der Preis würde mich mal die Gesamtenergiebilanz von Glühbirne
> / Energiesparlampe interessieren.
>
> Glühbirne = Blech, Glas, Wolfram
>
> Energiesparlampe = Blech, Glas, Wolfram, Quecksilber, Leuchtschicht,
> Plastik, Elektronik

Dazu kommt ja auch noch der sicherlich wesentlich höhere Energieeinsatz 
bei der Produktion....naja, die Gesamt-Bilanz wird wohl ähnlich schlecht 
ausfallen wie bei Solarzellen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian R. (supachris)

>Dazu kommt ja auch noch der sicherlich wesentlich höhere Energieeinsatz
>bei der Produktion....naja, die Gesamt-Bilanz wird wohl ähnlich schlecht
>ausfallen wie bei Solarzellen.

Dazu müsste man mal WIRKLICH unabhängige Zahlen aus mehr als einer 
Quelle kennen.
Ich wäre nicht verwundert, wenn dieses "Bann the bulb" Dingens, welches 
die Australier in unglaulicher Schnelligkeit (Aktionismus?!?) 
durchgezogen haben, nicht indirekt von der Beleuchtungsindustrie kommt. 
Denn blauäugigen Umweltschützern was gesäuselt, und die machen die 
Drecksarbeit . . .
Es ist ein Schelm, wer Böses denkt.

MFG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://ban-the-bulb.blogspot.com/

Und die Gegenseite

http://www.techmind.org/energy/dontbanthebulb.html

Würde ich weitgehend unterschreiben.

MFG
Falk

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blah wrote:
> @ Warren Spector 28.09.2008 09:31
>
> In dem Artikel ist weder von Backöfen noch von Pizzabäckern die Rede.

BLAH !

bildkommentare bilderstrecke lesen. zitat beachten.

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, aber ich bezweifle, daß diese 7jahresbirne noch die selbe 
Leuchtstärke hat.

Ich habe auch diese Smörebrödstrahler und ich tausche sie nicht aus, 
wenn se kaputt gehen, sondern wenn ich kaum noch nen Unterschied 
zwischen AN und AUS erkennen kann .... ;):D

Aber trotzdem halte ich nach wie vor Energiesparlampen für die Dauer der 
Leuchtzeit für sinnvoll.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Energiesparlampen einsetzt, muß sich keine Birne mehr machen. ;-)

MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann wrote:
> Wer Energiesparlampen einsetzt, muß sich keine Birne mehr machen. ;-)
>
> MfG Paul

Ist der Kohl etwa der Umwelt zuliebe abgetreten?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu Uhuhu

OT: Schahrweinlich! Es besteht doch ein linearer Zusammenhang zwischen 
dem
Verzehr von Sau-Magen und der der Anzahl der vorher zugehörigen 
Schweine.

Ergo: Es müssen weniger Schweine gehalten werden, was auch das 
Gülle-Aufkommen senkt und damit die Umwelt entlastet.

MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann wrote:
> Verzehr von Sau-Magen und der der Anzahl der vorher zugehörigen
> Schweine.

Das sind doch Schlachtabfälle und wenn du dir vorstellst, daß er sogar 
seine Staatsgäste damit gefüttert hat...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEIN, das stelle ich mitr lieber nicht vor...

So, jetzt gibt's erst mal eine Bemme. (Für Nicht-Thüringer: ein belegtes
Brot)

;-)
Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.