www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sprut Brenner5P - Stromversorgung


Autor: Frank H. (maxmeise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe nach längerer Zeit mal wieder meinen Sprut Brenner5P
herausgeholt um ein 16F84A zu brennen.
Funktioniert leider nicht, der PIC wird erkannt,
angeblich auch gelöscht, beim schreiben gibt es dann aber Fehler.
Ein 18F2550 wird probblemlos gebrannt.

Nun habe ich in der Beschreibung gelesen, das für dieses PIC eine
erhöhte Spannung benötigt wird, aber wo stelle ich das ein, kein Poti 
oder Jumper auf der Platine?
Ich habe die Version mit der 9V Spannungsversorgung.

vielen Dank für eure Hilfe,

MaxMeise

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte sich automatisch ergeben.
Laut diesem Schaltplan:
http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/brenne...
liegt der 7808 auf dem 7805 obendrauf, was rechnerisch 13V am Ausgang 
des 7808 ergeben müßte. Miß da mal die Spannung.
Laut:
http://www.sprut.de/electronic/pic/brenner/vpp.htm
braucht der 16F84A zwischen 12-14V.
Achja, um auf die 12V zu kommen, muß der Brenner mit Wechselspannung 
gespeist werden.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Brenner5 kann man die Programmierspannung nicht einstellen. Sie 
wird von den verwendeten Spannungsreglern fest vorgegeben. Es gibt aber 
bei sprut Hinweise zum Umbau auf eine andere Programmierspannung. 
Wahrscheinlich ist dein Brenner auf 12V eingestellt. Das wäre für den 
18F2550 das richtige. Der 16F84A benötigt aber 13V. Du könntest deinen 
Brenner5 jetzt auf 13V umbauen (Hinweise findest du bei sprut), oder du 
baust dir gleich den Brenner8P. Der stellt seine Programmierspannung 
automatisch ein und benötigt auch kein separates Netzteil mehr. Den PIC 
des Brenner8P kannst du ja mit deinen Brenner5 brennen. So habe ich es 
auch gemacht und bin sehr zufrieden mit meinem Brenner8P.

Sven

Autor: Frank H. (maxmeise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke für die Tips. Das verwendete Netzteil hatte die geforderte 9V 
Wechselspannung. Trotzdem habe ich mal ein anderes, groesseres, besseres
genommen. Mit dem ging es dann.
Trotzdem werde ich wohl mal den Brenner 8 aufbauen.

danke nochmals,

MaxMeise

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.