www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analog Schieberegister


Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand eine Idee, wie man ein Analog-Schieberegister möglichst 
einfach bauen könnte?

In CCD-Sensoren wird ja sowas verwendet ... Weiß jemand, wie das 
funktioniert?

MfG
Thomas Pototschnig

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal dieses Datenblatt bewundern:

http://www.datasheetarchive.com/pdf-datasheets/Dat...

allerdings mittlerweile nur noch im Museum zu finden.

ADC -> digitaler Speicher -> DAC ist mittlerweile einfach besser.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Kobaltchlorid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> allerdings mittlerweile nur noch im Museum zu finden.
>
> ADC -> digitaler Speicher -> DAC ist mittlerweile einfach besser.

Einfacher oder besser oder beides?

Der Sinn dahinter wäre, dass z.B. 8 Sensoren, die z.B. 8 unabhängige 
analoge Spannungen liefert zu serialisieren, damit man nur einen ADC 
braucht ... Wenn die Sensoren weit auseinanderliegen, dann ist es mit 
einem MUX auch irgendwie schwierig ...

Wie würde das sonst noch gehen?

MfG
Thomas Pototschnig

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ... ganz vergessen ... ein digitales Schieberegister verwenden, eine 
'1' durchschieben (mit parallelen Ausgängen) und die Analogwerte der 
Reihe nach auf eine gemeinsame Leitung legen, während die anderen Buffer 
hochohmig sind ... voila ...

Okay, hat sich erledigt :)

MfG
Thomas Pototschnig

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja auch nix Anderes als ein Multiplexer....

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller wrote:
> Das ist ja auch nix Anderes als ein Multiplexer....

Jo, ist es nicht g Aber es muss nicht unbedingt ein IC mit 16 
Eingängen und 1 Ausgang sein, wie die MUX-ICs ála 4067 oder so.

MfG
Thomas Pototschnig

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Pototschnig wrote:
> Ah ... ganz vergessen ... ein digitales Schieberegister verwenden, eine
> '1' durchschieben (mit parallelen Ausgängen) und die Analogwerte der
> Reihe nach auf eine gemeinsame Leitung legen, während die anderen Buffer
> hochohmig sind ... voila ...
>
> Okay, hat sich erledigt :)

vielleicht nicht ganz: Wenn die Leitungen länger sind, würde ich eine 
Stromschleife nehmen, da störunempfindlicher. Im einfachsten Fall nimmst 
Du Zweidrahtsensoren (z.B. 4...20 mA), die Du nacheinander mit Spannung 
versorgst und mit je einer Diode auf die gemeinsame Ausgangsleitung 
zuschaltest.

Jörg

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

> hat jemand eine Idee, wie man ein Analog-Schieberegister möglichst
> einfach bauen könnte?
>
> In CCD-Sensoren wird ja sowas verwendet ... Weiß jemand, wie das
> funktioniert?

Bei den CCD-Sensoren werden durch das Licht Elektron-Loch-Paare erzeugt.

Damit die Ladungen dann zunächst einmal nicht fortlaufen, legst Du eine 
Spannung zwischen der photoempfindlichen Schicht und dem Substrat, d. h. 
der gemeinsamen Massefläche, an.
Dadurch werden die Ladungen in den Kondensatoren unter der 
photoempfindlichen Schicht gespeichert.
(Spannung von oben nach unten)


Um die einzelnen Kondensatoren auszulesen, legst Du seitlich eine 
Spannung an und zählst die Elektronen, die jeweils herauskommen, dann 
weißt Du, ob auf die jeweilige Zelle Licht gefallen ist.
(Spannung von links nach rechts und analoges Integrierglied).


 Licht           Licht

++++++++       +++++++++
 e e e            e
 L L L            L
---------------------------------------------- Substrat

e: Elektron
L: Loch


Gruß,
  Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.