www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7-Segment schaltet immer gleich


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein 5 x 7-Segment "Display" gebaut. Wenn ich es manuell 
ansteuere leuchtet jedes Segment wie es soll. Jeder Transistor schaltet, 
sobald er Spannung hat. Aber sobald ich es über den µC mache, leuchtet 
immer nur das 1. Segment. Egal welchen Transistor ich ansteuer, es geht 
immer nur das 1. Bei dem jeweils angesteuerten Segment kann ich zwar 
auch eine Spannung messen, aber es leuchtet nicht, oder nur extrem 
schwach.

An der Basis ist nur am jeweiligen Transistor, wie es soll, eine 
Spannung. Trotzdem ist immer das 1. Segment an.

Eine Messung der Spannung am µC bestätigt die richtige Ansteuerung. 
Langsam weiß ich nicht mehr was es sein könnte. Warum funktioniert es, 
wenn ich die Pins über einzelne Drähte ansteuer, aber über den µC nicht 
mehr. Kontaktfehler zwischen µC und Segmente sind auch keine vorhanden.

Transistor = BC 337 /40
µC = ATmega32

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan ?

Otto

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan würde jetzt wieder Stunden dauern :-(
Das ganze jeweils nebeneinander auf einer Lochstreifenplatine. Die 
Transistoren sitzen nebeneinander auf den selben Bahnen. Die wurden aber 
durchtrennt, und haben keinen Kontakt zu den anderen.
Hoffentlich reicht eine Skizze auch:
o = Segment-Pin

------------o------------------
------------o------------------
------------o------------------
------------o------------------
------------------>|----------- GND
------------o------|-----------
------------o------|-----------
------------o------|-----------
                   |
                   /
   ---|==|--------|\       <-- BC 337
                    |
                    |
                   ---
                    ||
                    ||
                   ---
                    |
                    |

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Drahtbrücke-->

>|
 |
 |
usw.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Zeichnung hilft leider nicht viel weiter.....

> Ich habe ein 5 x 7-Segment "Display" gebaut.

aus Einzeldioden ?

Oder besteht es aus fertigen Displays ? Falls ja: gemeinsame Anode oder 
Kathode

Wie ist der Transitor angeschlossen ?

Otto

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gemeinsame Kathode. Die Kathode ist am Collector angeschloßen. An Basis 
jeweils ein Pin vom µC über einen Widerstand. Der Emitter liegt über 
einen Widerstand auf Masse.

Wenn ich einzeln mit Drähten beschalte funktioniert es ja, nur wenn ich 
es an den µC anschließe spinnt es. Das Flachbandkabel hat auch nichts. 
Alle Drähte einzeln durchgepiept.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schaltplan würde jetzt wieder Stunden dauern :-(
Mal den Plan auf ein Blatt Papier, schreibe ein paar Bezeichnungen rein 
wie z.B. R1,R2,R3,.. T1,T2,...LED1..., damit hinterher jeder das selbe 
meint, und fertig ist die Laube.

> Gemeinsame Kathode. Die Kathode ist am Collector angeschloßen.
Also geht der Gesamtstrom aller Segmente über einen [1] Widerstand, der 
zu allem Übel auch noch am Emitter hängt.

Ich würde mal sagen, dass du für jede Anode einen eigenen Widerstand 
nehmen solltest. Und die Kathode muß so direkt wie möglich auf Masse 
geschaltet werden (also ohne Emitterwiderstand).
Was ist eigentlich deine schlatungstechnische Idee hinter dieser 
zweifelhaften Beschaltung.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es geht alles über 1 Widerstand. Funktioniert doch auch super :-)
Wenn ich den Emitterwiderstand entferne, dann sind aber die vollen 5 V 
an den einzelnen Segmenten. Ich glaube nicht dass ihnen sowas gut tut.

Das einfach eine 7-Segmentanzeige werden mit 5 solchen Bausteinen. Die 
einzelnen Segmente muss ich zwingend in der Kathodenleitung schalten, da 
ich nur da eine gemeinsame Leitung der einzelnen Striche habe.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also jedes Segment hat seinen eigenen Widerstand. Nicht alle 5 nur 
einen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist bei dir 1 Segment?

Zur landläufigen Definition:
Eine Sieben-Segmentanzeige, die 0-9 (und ein paar Haken) darstellen 
kann, hat 7 einzelne Segmente, die an einer gemeinsamen Anode oder 
Kathode hängen.
     a
   -----
f |     | b
  |  g  |       Segmente: a,b,c ... g
   -----
e |     | c
  |     |
   -----
     d
Wenn du Zahlen von 00000 bis 99999 darstellen willst, braucht du 5 
dieser 7-Segmentanzeigen.


Alternativ dazu gibt es Punktmatrix-Anzeigen, die 7 Zeilen mit 5 
Spalten LEDs haben. Also in der Summe 1 Anzeigestelle mit 35 Punkten.
z.B. so:

  ...x.
  ..xx.
  .x.x.
  x..x.
  ...x.
  ...x.
  ..xxx

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt wohl an der Zeit dass ich es nicht genau definiert habe.

Also nochmal genau: Ich besitze 5 7-Segmentanzeigen. Das ganze ist per 
Multiplexverfahren geschaltet. Jedes der 5 Displays hat 8 
Spannungseingänge(8. = Punkt, unbeschaltet) und 1 Ausgang. Also 
gemeinsame Kathode. Ein Punktmatrixmodul ist mir zu aufwändig zu 
beschalten.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jedes der 5 Displays hat 8 Spannungseingänge(8. = Punkt,
> unbeschaltet) und 1 Ausgang. Also gemeinsame Kathode.

Die gemeinsame Kathode ist die Versorgung, welche man evtl. als 
"Eingang" bezeichnen könnte.

Diese muß über den Transistor geschaltet werden - dafür muß der 
Kollektor an der gemeinsamen Kathode des jeweiligen Displays und der 
Emitter an Masse liegen. Die Basis wird über einen geeigneten Widerstand 
mit dem Port verbunden.

Die Segmentanschlüsse müssen bei gemeinsamer Kathode auf "+"-Potenzial 
gelegt werden, damit ein Segment leuchtet. Für jedes Segment muß hier 
ein Widerstand eingefügt werden.

Gruss Otto

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.