www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Application Note AVR309 ATTiny2313


Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hab mir mal den USB->Seriell Wandler nach AVR309 aufgebaut...

Windows Vista findet aber kein neues Gerät beim Einstecken bzw. "nur" 
ein unbekanntes...

Mein Schaltplan hängt als Anhang dran...

Als Pullup verwende ich 2,2k statt 1,5k (hatte gerade nix passendes da)

Als Firmware verwende ich:
Version              :1.1
Target MCU           :ATtiny2313
AUTHOR    :Ing. Igor Cesko

Fuses sind gesetzt auf

High: 0xDF
Low: 0xDF
Ext: 0xDF

(alles laut AvrStudio mit USBProg als AVRISP MKII)

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Als Pullup verwende ich 2,2k statt 1,5k (hatte gerade nix passendes da)

An dem liegts eher nicht, 1.5K sind eh falsch (Der Pull-Up soll gegen 
3.3V gehen, beim Anschluss an 5V brauchts da eh einen höheren Wert).

Probier doch mal die USB Software von obdev.at oder 
http://www.xs4all.nl/~dicks/avr/usbtiny/.

Wenns damit auch nicht geht, einen anderen Rechner mit anderem 
Betriebssystem.

(CDC braucht IIRC einen Bulk-Endpoint, die sind aber für Low-Speed 
Devices eigentlich nicht zugelassen. Wenn sich dein USB-Host-Adaptor + 
OS wortwörtlich an die USB-Spec halten, werden die das Gerät zu Recht 
nicht erkennen.)

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Konnte durchaus an den größeren Widerständen liegen.
Prüfe erst mal folgendes:
Schwingt der Quarz auch wirklich? Mit oszi messen oder wenn keines 
greifbar ist ein einfaches Programm daß einen Pin mit LED dran mit 
Verögerung toggelt reinbrennen. Wenns blinkt läuft der Takt. Verifiziere 
die Fuses ist wirklich der externe Quarz gewählt und nicht noch der 
interne? Hast du die "durch 8 Teiler Fuse" gelöscht? Ansonsten stimmt 
der Takt hinten und vorne nicht.
Lies die Fuses noch mal aus und kontrolliere stück für stück. Man 
übersieht da gerne was, kenne ich aus eigener Erfahrung. :)

Alexey

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die anderen verwenden alle eine andere Schaltung, daher sollte es dann 
ja erst recht nicht gehen...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt an dfem Widerstand. Er muß 1,5 Kiloohm haben.
Hier ist ein Link dazu:
http://www.beyondlogic.org/usbnutshell/usb2.htm

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso: Du mußt auch an D+ damit statt an D-

Paul

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D- ist schon richtig... ist ja nur ein usb1.1 Gerät...

siehe deinen Link.

und wie oben 1,5k ist für 3V ich hab aber 5V

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch 5 Volt-Betrieb und dabei 2,2 Kiloohm an meinen Geräten. 
Eben habe ich nachgesehen, was ich in meinem AVR-Doper drinhabe.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.