www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Vorwiderstand für Glühkerze


Autor: MTD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

Bin gerade dabei einen alten Deutz 1- Zylindertraktor zu richten. Leider 
ist bei diesem die Vorglühanlage defekt. Eine passende Glühkerze ( Bosch 
0250 001 010) hab ich gefunden. Das Problem liegt nun an dem in Reihe 
geschalteten Glühwendel welcher gleichzeitig als Vorwiderstand fungiert. 
Dieser ist leider defekt so das es mir nicht möglich ist seinen 
Widerstandswert herauszubekommen. Nun wollte ich ihn durch einen 
entsprechenden Leistungswiderstand ersetzen.

Mein Problem liegt nun darin, dass ich die Stromaufnahme der Glühkerze 
nicht kenne. Aufgedruckt ist lediglich eine Spannungsangabe von 0,9 
Volt.

Habe bereits bei der Boschhomepage sowie bei einer bekannten 
Suchmaschiene recherchiert konnte jedoch nix brauchbares finden. Danach 
versuchte ich die Glühkerze an einem 10A DC Netzteil auszuprobieren um 
den Wert empirisch zu ermitteln. Leider brachte das auch mehr Verwirrung 
als Klarheit.
Lege ich die Spannung von 0,9V an zieht die Kerze ~5 Ampere und wird 
nichtmal handwarm. Als ich den Strom (bzw. die Spannung) so einstellte 
das ~10 A flossen begann die Kerze sich leicht zu erwärmen, allerdings 
bei weitem nicht genug.

Soweit so gut, also prinzipiell stehe ich wieder am Anfang. Da ich über 
kein stärkeres DC Netzteil verfüge hab ich mir überlegt die Kerze über 
ein Poti an eine Batterie zu hängen um so den gewünschten Strom 
einzustellen. Allerdings wird es wohl auch nicht problemlos sein ein 
Poti aufzutreiben welches ~150 Watt Verlustleistung mitmacht.

Hoffe einer von euch hat noch ne Idee was ich tun könnte.

MfG und vielen Dank für eure Antworten
MTD

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich hat bei deinen Versuchen nicht die kerze geglüht, dafür 
aber deine Kabel und klemmen mit denen du die kerze kontaktiert hast :-)

Autor: Organismus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MTD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lupin
Keine Angst die Kontaktierung war für 10 A mehr als "massiv" genug.

@Organismus
Bringt mir leider nicht viel, was ne Glühkerze ist und wie sie 
funktioniert weiß ich bereits und die Angabe 20 - 40 Ampere ist leider 
auch nicht wirklich brauchbar.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hat denn Dein

>alten Deutz 1- Zylindertraktor

für eine Bordspannung?

Ich hab noch nie gesehen das eine Glühkerze mit einem Vor-R
betrieben wird.

Autor: Wein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab noch nie gesehen das eine Glühkerze mit einem Vor-R
>betrieben wird.

Doch, ist z.B. bei meinem Holder auch so. Aber MTD sollte seine Frage 
mal in einem Landmaschinenforum stellen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.