www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega32 und Remote Reset


Autor: huetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Atmega32. Ich möchte meinen ctBot, in 
welchem ein Atmega32 steckt, über WLan flashen. Dazu muss ich vor dem 
Flashvorgang einen Softwarereset herbeiführen, damit der Bootloader 
wieder aktiv wird. Jedoch soll dies von außen geschehen ohne, dass dort 
jemand Hand anlegen muss.

Welche Resetmöglichkeiten gibt es bei dem Atmega32 außer dem Watchdog 
timer noch?

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du kannst doch während der Laufzeit den WDT aktivieren und lässt ihn 
einfach verhungern. Dann bekommst du ein Reset und muss den WDT im 
Programm nicht berücksichtigen.

Als weitere Reset-Quelle fällt mir nur die Brown-Out Detection ein. Die 
dürfte für Deinen Fall aber nicht geeignet sein :-)

Gruß
Florian

Autor: huetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für die Antwort! Wie aktiviere ich denn den WDT zur Laufzeit?

mfg
huetz

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doku lesen?

Autor: huetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort hilft nun weniger :p Ich kann zum WDT und seiner Verwendung 
leider nichts finden, sonst würd ich auch nicht fragen.

Kann mir da jemand ne bessere Auskunft geben?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass in Atmels Doku zum WDT nichts drinsteht kann ich nicht 
nachvollziehen. Es gibt bei Atmel allerdings zu jedem Controller 2 
PDF-Dokus, eine kurze und eine lange. In der kurzen stehts nicht drin.

Wäre dir mit einem Beispiel in AVR-Forth gedient?

Autor: huetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde nur eine 19-seitige Doku von Atmel in der dazu nichts drin 
steht. Ich suche dann mal nach der langen. Ich denke, dass die 
ausreichen wird. Danke für den Tip mit den 2 Dokus! :)

Autor: Sandro K. (maexchen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts die lange Doku: 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Auf Seite 41 ist der WD beschrieben.

MfG Simon

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ist die wlan andbindung denn realisiert ? wenn du da noch nen io pin 
über hast könntest du doch auch einfach den reset pin entsprechend 
schalten ?!

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du kannst einfach mit

WDTCR=0x08;

den WDT einschalten. Du kannst auch einen anderen Teiler nehmen. Ist für 
Deinen Fall aber egal.

Wenn Du danach noch eine Endlosschleife einfügst, startet er 
kontrolliert neu. ( Ev. noch die Ports vorher abschalten usw ... )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.