www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [S] (Farb-)display


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich suche ein LC-Display. Und zwar soll das Modul selber nicht grösser 
als 70mm x 50mm (B x H) sein, wünschenswert wäre natürlich auch eine 
möglichst grosse aktive Fläche.
Wenn es das als Grafikdisplay gäbe, wäre das natürlich schön. 
Hintergrund: Ich will einen MP3-Player bauen damit, auf dem Display 
werden dann die Info's zum aktuellen Titel angezeigt sowie so ein 
lustiges Spectrum (wie in Winamp z.B.).

Hat mir jemand nen Tipp?
Ganz toll wäre es natürlich, wenn das Display auch farbig möglich wäre 
(ist aber nicht zwingend). Oder ein serieller Anschluss wäre auch 
praktisch...

Ich hab bereits mal in Google geschaut, aber nichts vernünftiges 
gefunden.

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal hier im forum ... da werden diverse handy lcd´s missbraucht ;)

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau dir das mal an : MSP430-169LCD

Da hast du alles in einem.

Gruß Heiko

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
Danke erstmal für die schnellen Antworten.
Wegen den Handy-Displays: Genau sowas suche ich. Nur bisschen grösser. 
Es wäre schön, wenn das Display ein bisschen breiter als hoch ist (sieht 
einfach ästhetischer aus finde ich).

Hat jemand Erfahrungen hiermit gemacht: http://elmicro.com/de/uoled.html

@Heiko
Hast du da nen Link? :o

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. wrote:
> http://www.shop.display3000.com/pi18/pi7/pd59.html

Fuer einen Spektrum-Analyzer oder aehnliche, sich grossflaechig schnell 
aendernde Grafiken sind die Dinger meiner Erfahrung nach zu langsam.

Autor: Fasti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

@Peter Stegemann: Auf den Displays kann man sogar Video anschaun also 
sicher schnell genug. Die haben 13MHz SPI da ist eher der Controller 
überfordert.

Grüße

Fasti

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es wäre schön, wenn das Display ein bisschen breiter als hoch ist

Einfach das Display quer verwenden.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Display3000 sieht gut aus (das 2.1" Teil)
Noch ne Frage:
Datenblätter zum Display gibts da leider keine. Woher weiss ich, wie ich 
das Teil ansteuere? ist mir auf den ersten Blick etwas suspekt.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die µOLED module sind viel zu langsam. Mit 500 kBaud lässt sich beim 
größten gerade mal was mit 3FPS anzeigen.

Ausserdem sind diese "Idiotensicheren" Displays ziemlich teuer.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fasti wrote:

> @Peter Stegemann: Auf den Displays kann man sogar Video anschaun also
> sicher schnell genug. Die haben 13MHz SPI da ist eher der Controller
> überfordert.

Zeig mal was Schnelles mit dem Display, bin fuer jede Hilfe dankbar.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast wrote:

> Datenblätter zum Display gibts da leider keine. Woher weiss ich, wie ich
> das Teil ansteuere? ist mir auf den ersten Blick etwas suspekt.

Codebeispiele fuer C werden mitgeliefert.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab meine MP3 Player mit nem 2.7" OLED ausgestattet. Such mal im 
Marktplatz nach OLED da ist auch ein Bild davon drin. Ist zwar etwas 
teurer, dafür schauts einfach geil aus. Zusätzlich hast du dann auch ein 
Touch mit dabei.

Thorsten

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag Thorsten,
Hat das OLED ne ausreichend schnelle Anbindung, um das Spectrum 
anzuzeigen?
Es soll schon einigermassen flüssig dargestellt werden und nicht 
ruckeln, das heisst es müssten sicher 10..20 Bilder pro Sekunde machbar 
sein. Schafft das dein OLED? Wie ich nämlich aus den obigen Beiträgen 
entnehme, ist die Framerate nicht ganz unwichtig (daran habe ich noch 
gar nicht gedacht).

Hast nen Link zu deinem OLED?

Gruss

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

am Display soll das nicht scheitern. Es ist voll Videotauglich, da wird 
eher der µC nicht mitkommen.

320x240 Pixel
262k Farben ( 18 BIT )

An Schnittstellen hat es:
18BIT
16BIT
9BIT
8BIT
SPI
Man kann es im 8080 oder 6800 Modus betreiben.

Ich hab auch einen Equalizer und das funzt ohne Probleme. Wie gesagt 
schau mal im Marktplatz nach OLED, da findest du alles. Auch ein Bild 
von meinem Player.
Kaufen kannst du das Ding bei glyn.de

Gruß

Thorsten

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zur Framerate:

Für deinen Equalizer musst du nicht das ganze Display neu beschreiben, 
es reicht wenn du nur den Teil neu zeichnet der sich ändert.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kaufen kannst du das Ding bei glyn.de

Bekomme ich das in Einzelstücken?
Beim OLED-Thread im Marktplatz-Forum sah das eher nicht danach aus ;-)

Taugt der SPI-Modus für eine gute Framerate? Ich plane einen ARM zu 
verwenden @ 72 MHz.

Gruss

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar kriegst du das einzeln. ( hab ich ja auch )
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, würdest du bei einem SPI Takt von 
72Mhz bei vollen Bildaufbau mit 65k Farben eine Framerate von ca. 58fps 
erreichen.
Ich glaub aber nicht das der ARM einen SPI Takt von 72Mhz schafft und 
beim Display bin ich mir auch nicht sicher.

Aber wie schon gesagt, du brauchst nicht immer den ganzen Bildschirm neu 
beschreiben es reicht wenn du nur den Bereich neu beschreibst wo du was 
ändern willst.

Ich hab mein Display im 16 BIT Parallelmodus an einem PIC und das funzt 
auch wunderbar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.